Stadtverwaltung Wertheim: Ansteigende Pegelstände am Wochenende – Hochwasserlage wird weiter beobachtet

Foto: Stadt Wertheim

Das einsetzende Tauwetter und die vorhergesagten starken Regenfälle sorgen am Wochenende für steigendende Pegel an Main und Tauber. Aktuell bringt die Tauber etwas mehr Wasser. Da der Main-Pegel sich jedoch noch im normalen Bereich befindet, ist der Abfluss in vollem Umfang gegeben. „Wir behalten die Hochwasserlage aber natürlich im Blick“, versichert Stadtbrandmeister Torsten Schmidt.

Im Laufe des Samstagnachmittags wird der Pegel des Mains wohl auf 2,50 Meter anschwellen. Im weiteren Verlauf am Sonntag wird er dann – laut den vorliegenden Prognosen – die Drei-Meter-Marke erreichen. Als Vorsichtsmaßnahme wird das Messbrückle deshalb heute Nachmittag, 29. Januar, hochgefahren. „Es ist außerdem damit zu rechnen, dass die Mainspitze in Teilen überschwemmt wird“, sagt Schmidt.

Quelle : Wertheim.de

Bildergalerie Hochwasser Wertheim Altstadt 2003