Stadtverwaltung Wertheim : Partnerstädte treffen sich zum Arbeitsgespräch in Wertheim – Planung gemeinsamer Aktivitäten / Absage aus Italien

Freuen sich auf die Gäste aus den Partnerstädten, die am Wochenende zum Arbeitsgespräch nach Wertheim kommen: Celia Fernandez Selles und Nico Hildenbrand. Foto: Stadt Wertheim

Zum jährlichen Arbeitsgespräch treffen sich Vertreter der Partnerstädte an diesem Wochenende in Wertheim. Als Gastgeber erwartet die Stadt Wertheim Delegationen aus Salon-de-Provence (Frankreich), Huntingdon/Godmanchester (Großbritannien) und aus Szentendre/Csobánka (Ungarn). Die Vertreter der italienischen Stadt Gubbio haben ihre Teilnahme aufgrund des grassierenden Coronavirus kurzfristig abgesagt. Ein wichtiges Thema des Arbeitstreffens wird das internationale Jugendsportturnier sein, das Wertheim vom 23. bis 28. Oktober ausrichtet.

In der Vorbereitung und Organisation des jährlich wiederkehrenden Arbeitsgesprächs wechseln sich die Partnerstädte ab. Ausrichter ist jeweils die Stadt, in der im gleichen Jahr das Jugendsportturnier oder das Jugendkulturfestival stattfindet. Die Vertreter der Partnerstädte nutzen das Arbeitswochenende, um gemeinsame Aktivitäten zu planen und partnerschaftsrelevante Themen zu diskutieren. Zudem dient dieses Treffen dem Erfahrungsaustausch und näheren Kennenlernen der Akteure.

Das Jugendsportturnier, das im Oktober in Wertheim stattfinden soll, wird am Wochenende besprochen. Letztmals war Wertheim 2009 Gastgeber des Turniers. Archivfoto: Stadt Wertheim

Neben dem Jugendsportturnier als konkretem Projekt beraten die Partnerstädte auch über generelle Fragen: Wie gewinnt man junge Menschen für die die aktive Mitarbeit? Wie kann der Austausch zwischen den Schulen wieder belebt werden? Welche neuen Aktivitäten können die Partnerstädte gemeinsam entwickeln? Diese und weitere Themen stehen auf der Agenda des Arbeitstreffens.

Aus Salon-de-Provence werden die Vorsitzende des Partnerschaftsvereins Mauricette Roussell und ihr Mann Alain nach Wertheim kommen. Aus Huntingdon hat sich stellvertretender Bürgermeister Karl Webb angemeldet, aus Godmanchester nimmt Bürgermeister Ruchard Taplin teil. Den englischen Partnerschaftsverein vertreten Vorsitzender Malcolm Lyons und Gesine DeVere. Aus Szentendre kommen Bürgermeister Zsolt Fülöp und Verwaltungsmitarbeiter Imre Helyes nach Wertheim, vom Partnerschaftsverein erwartet werden Vorsitzende Jolanda Willemse. Judit Csigéné Várnay und der in Wertheim bestens bekannte frühere Bürgermeister Pétér Kállay. Csobánka wird vertreten durch Bürgermeister Jozsef Völhyes und Verwaltungsmitarbeiter János Alvincz.

Die Fäden der Organisation für das Arbeitstreffen laufen bei Celia Fernandez Selles, der Partnerschaftsbeauftragten der Stadtverwaltung, und ihrem Kollegen Nico Hildenbrand zusammen. Sie werden tatkräftig unterstützt durch Mitglieder des Partnerschaftskomitees und der Internationalen Partnerschaftsvereinigung Wertheim (IPW). Zum Auftakt des Arbeitstreffens wird stellvertretender Oberbürgermeister Thomas Wettengel die Gäste am Freitag bei einem gemeinsamen Abendessen begrüßen.
Quelle : Wertheim.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016