Streit eskaliert – Polizei findet rund drei Kilogramm Rauschgift – Tatverdächtige in Untersuchungshaft

Police Riot Police Police Car
GlauchauCity / Pixabay

[adning id=“69911″]

18.09.2020, PP Unterfranken

 

Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg vom 18.09.2020 – Bereich Untermain –

 

KLEINOSTHEIM, LKR. ASCHAFFENBURG

Ein Familienstreit in einem Mehrfamilienhaus rief in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag die Polizei auf den Plan. Neben dem streitenden Ehepaar fand die Polizei in der Wohnung auch diverse Betäubungsmittel vor. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurden gegen die Tatverdächtigen inzwischen Untersuchungshaftbefehle erlassen.

 

Kurz nach Mitternacht wurde der Polizeiinspektion Aschaffenburg eine lautstarke Streitigkeit in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses mitgeteilt. Die Beamten nahmen sich der Schlichtung der Auseinandersetzung an und stießen bereits hierbei auf verschiedene Betäubungsmittel, die sich in der Wohnung des Ehepaars befanden. Im Rahmen der weiteren Durchsuchung, die durch einen Diensthundeführer der Operativen Ergänzungsdienste Aschaffenburg unterstützt wurde, konnten letztlich knapp eineinhalb Kilogramm Amphetamin, knapp ein Kilogramm Cannabis, circa 500 Ecstasy-Tabletten und weitere Kleinmengen verschiedenster Betäubungsmittel aufgefunden werden.

Die Kripo Aschaffenburg übernahm noch vor Ort die weiteren Ermittlungen, die in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg durchgeführt wurden. Auf deren Anordnung wurden die Eheleute am Donnerstagnachmittag dem Ermittlungsrichter zur Klärung der Haftfrage vorgeführt.

 

Dieser erließ Untersuchungshaftbefehle wegen des dringenden Verdachts des gemeinschaftlichen unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge. Nach Eröffnung der Haftbefehle wurden die Tatverdächtigen in Justizvollzugsanstalten eingeliefert.

 

Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

[adning id=“69914″]

 

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016