Unfall unter Drogeneinfluss – 26-Jähriger hatte Amphetamine konsumiert

Drape Protection Mouth Covid   - Skica911 / Pixabay
Skica911 / Pixabay

 

Berichten aus dem Hohenlohekreis

A6/ Öhringen: Unfall unter Drogeneinfluss

Ein 26-jähriger verursachte am Montagmorgen einen Unfall auf der A6 bei Öhringen. Der Mann fuhr gegen 6 Uhr auf der Autobahn in Richtung Mannheim, als er nach links von der Fahrbahn abkam und an der Mittelleitplanke entlang schlitterte. Der Mann meldete den Unfall der Polizei, die bei der Unfallaufnahme drogentypische Verdachtsanzeichen bei dem 26-Jährigen feststellte. Ein Test zeigte, dass der Mann Amphetamine konsumiert haben musste, weswegen es für ihn weiter in ein Krankenhaus zur Blutentnahme ging. Der Mann muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Öhringen: Unfall und auf und davon

Ein LKW kollidierte am Montagmorgen mit einem dahinter haltenden Auto in Öhringen. Der Fahrer des Lasters stand gegen 7.30 Uhr in der Meisterhausstraße an der Einmündung zur Hindenburgstraße. Weil sein Fahrzeug auf der abschüssigen Straße leicht nach hinten rollte, kam es zur Kollision mit einem hinter dem LKW wartenden BMW. Anstatt sich um den Zusammenstoß zu kümmern, fuhr der Lasterfahrer allerdings einfach weiter. Weil ein Zeuge sich jedoch das Kennzeichen merkte, konnte der LKW-Fahrer identifiziert werden. Er wird sich nun wegen Unfallflucht verantworten müssen.

Künzelsau: Zeugen nach Spiegelstreifer gesucht

Die Polizei Künzelsau sucht nach Zeugen, die beobachten konnten, wie die Außenspiegel zweier Autos am Montagnachmittag bei Künzelsau zusammenstießen. Ein 24-Jähriger und eine 73-Jährige waren gegen 17.30 Uhr in ihren Autos in entgegengesetzter Fahrtrichtung auf der Landstraße zwischen Künzelsau-Kocherstetten und Weilersbach unterwegs. Rund zwei Kilometer vom Ortseingang nach Weilersbach fuhren der VW und der Fiat aneinander vorbei und berührten sich dabei an den Außenspiegeln. Dabei entstanden Schäden in Höhe von rund 600 Euro. Um zu klären, wer zu weit auf der Spur des anderen fuhr, hofft die Polizei Künzelsau auf Zeugen des Unfalls. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07940 9400 zu melden.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016