Ungeduldiger Autofahrer provoziert Unfall / Hauswand beschädigt und abgehauen

 

Berichte aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn

Bad Rappenau: Ungeduldiger Autofahrer provoziert Unfall

Weil ein unbekannter Autofahrer am Montagmorgen bei Bad Rappenau nicht warten wollte, wurde der Peugeot eines 25-Jährigen bei einem Unfall beschädigt. Auf der Landstraße zwischen Bad Rappenau-Fürfeld und Massenbachhausen kamen gegen 7 Uhr mehrere Fahrzeuge zum Stehen. Der Fahrer des unbekannten Autos überholte die vor ihm stehende Fahrzeugkolonne wohl ohne dabei auf den Gegenverkehr zu achten. Der 25 Jahre alte Mann, der in seinem Peugeot dem Unbekannten entgegenkam, musste nach rechts ausweichen um einem Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei geriet sein Auto in den Seitenstreifen, streifte ein Verkehrsschild und kollidierte letztendlich mit einem Weidezaun. Der Unbekannte kümmerte sich nicht um den Unfall, sondern fuhr einfach weiter. Am Peugeot entstanden Schäden in Höhe von rund 3.000 Euro. Die Polizei bittet die überholten Autofahrer und weitere Zeugen, die Angaben zu dem unbekannten Wagen und seinem Fahrer machen können, sich unter der Telefonnummer 07262 60950 beim Polizeirevier Eppingen zu melden.

Abstatt: Ampelanlage durch Unfall ausgefallen

Am Montagmorgen fiel eine Ampelanlage bei Abstatt aus, weil diese durch einen Unfall beschädigt worden war. Ein 61-Jähriger fuhr gegen 6.20 Uhr auf der Landstraße von Untergruppenbach nach Abstatt-Happenbach. An der Autobahnauffahrt auf die A81 wollte der Mann mit seinem Mercedes eigentlich nach rechts abbiegen, kam allerdings auf der schneeglatten Fahrbahn ins Rutschen und kollidierte mit einem Ampelmast. Von dieser fielen durch die Kollision Teile auf den VW eines 40-Jährigen, der ebenfalls auf der Straße unterwegs war. Die Ampelanlage fiel durch den Zusammenstoß aus und musste von der Straßenmeisterei repariert werden. An den Autos entstanden Schäden in Höhe von rund 6.000 Euro.

Lauffen: Auf Sommerreifen Unfall verursacht

Ein Autofahrer mit Sommerreifen kam am Montagmorgen auf schneeglatter Straße ins Rutschen und stieß mit einem anderen Pkw zusammen. Der 53-jährige Seat-Fahrer fuhr gegen 07.20 Uhr von Talheim auf der Lauffener Straße in Richtung der B27. An der Einmündung zur B27, kurz vor Lauffen, geriet der Seat auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Rutschen und schlitterte auf die Bundesstraße. Ein ordnungsgemäß auf der B 27 fahrender BMW-Lenker konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem Seat des 53-Jährigen. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass auf den Seat keine Winterreifen aufgezogen waren, die aufgrund der Witterung erforderlich gewesen wären. An den beiden Fahrzeugen entstand insgesamt rund 11.000 Euro Sachschaden.

Bad Friedrichshall-Duttenberg: Hauswand beschädigt und abgehauen

Ein Traktorfahrer beschädigte eine Hauswand und machte sich anschließend aus dem Staub. Die polizeilichen Ermittlungen führten zum Unfallverursacher. Am Montagmorgen fuhr ein 18-jähriger mit seinem Traktor auf der Torstraße im Bad Friedrichshaller Stadtteil Duttenberg. In einer Linkskurve kam er aufgrund von Winterglätte von der Straße ab und rammte mit der Frontladeschaufel seines Gefährts eine Hausecke und eine vor dem Gebäude stehende Straßenlaterne. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, entfernte sich der junge Traktorfahrer von der Unfallstelle. Ein Anwohner wurde auf den Verkehrsunfall aufmerksam und verständigte die Polizei. Die Zeugenbefragung führte die Beamten anschließend zu dem 18-Jährigen. Im Verlauf der Ermittlungen wurde zudem bekannt, dass sich der junge Mann bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt hatte. An Gebäude und Straßenlaterne entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Bad Wimpfen: 82-Jährige bei Unfall verletzt

Der Subaru einer 82-Jährigen landete nach einem Unfall am Montagmorgen bei Bad Wimpfen auf dem Dach. Die Seniorin fuhr gegen 9 Uhr von Bad Wimpfen-Hohenstadt in Richtung Zimmerhof als sie auf der schneebedeckten Fahrbahn die Kontrolle über ihren Wagen verlor. Beim Versuch Gegenzulenken und das Auto zu stabilisieren, kam dieses jedoch von der Straße ab und fuhr nach links in die Böschung. Der Subaru kippte daraufhin um und landete auf dem Dach. Die Frau wurde bei dem Unfall verletzt und von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei schätzt die an dem Wagen entstandenen Schäden auf knapp 5.000 Euro.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016