Wertheim: Millionensummen – Große Baumaßnahmen auf den Weg gebracht – Kreistag befasst sich mit BSZ und Bursariat

Weit fortgeschritten ist der Neubau des Werkstattgebäudes im Rahmen der Generalsanierung des Beruflichen Schulzentrums. Foto: Stadt Wertheim

Wichtige Beschlüsse für zwei Großprojekte auf Wertheimer Gemarkung hat der Kreistag des Main-Tauber-Kreises gefasst. Für die Sanierung des Beruflichen Schulzentrums in Bestenheid wurden weitere Architekten- und Fachplanerleistungen vergeben. Außerdem fiel, auf der Grundlage neuer Kostenberechnungen, der Baubeschluss für das Bursariat II, mit dem die Weiterentwicklung des Kloster Bronnbach vorangetrieben werden soll. Beiden Entscheidungen gingen ausführliche und teils auch kontroverse Diskussionen im Gremium voraus.

Die Kritik der Kreistagsmitglieder entzündete sich vor allem an den Kosten, beziehungsweise an deren erheblicher Steigerung. So soll die Generalsanierung des Beruflichen Schulzentrums in Bestenheid nach den jüngsten Berechnungen mit brutto rund 46,5 Millionen Euro zu Buche schlagen. Der Anteil des Landkreises soll zwischen 32 Millionen und 34 Millionen Euro betragen. War man ursprünglich nur von einer Fassadensanierung und einigen Brandschutzarbeiten ausgegangen, so umfasst die Maßnahme inzwischen den Neubau eines Werkstattgebäudes, der bereits weit fortgeschritten ist. Der Umbau der bisherigen Werkstatträume zu einem Fachraumzentrum und schließlich die Generalsanierung des Hauptgebäudes sollen folgen. Auch eine Containerlösung für die Zwischenunterbringung gehört dazu.

Wertheims Oberbürgermeister Markus Herrera Torrez zeigte in der Diskussion Verständnis für die Kritik der Kolleginnen und Kollegen. „Wir investieren nicht nur in Stahl und Beton, sondern in die Zukunft junger Menschen“, gab er aber zu bedenken. Er könne nicht erkennen, „dass wir Luxus bauen“, so Herrera Torrez.

Sollen die Bau- und Sanierungsmaßnahmen am Beruflichen Schulzentrum in Bestenheid bis September 2025 abgeschlossen sein, so ist die Inbetriebnahme der wesentlichen Nutzungsbereiche des Bursariat II in Kloster Bronnbach für den Sommer 2023 geplant. Die Maßnahme beinhaltet unter anderem eine Erweiterung der Übernachtungskapazitäten im Kloster um 26 Zimmer und 38 Betten.

Quelle : Wertheim.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*