Zoll News : Zoll online – Pressemitteilungen – Vier Festnahmen bei Kontrolle im Nagelstudio

Zoll beendet illegalen Aufenthalt und illegale Beschäftigung

Am 1. Juni 2021 überprüften Beamte der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamts Dortmund ein Fingernagelstudio in der Bochumer Innenstadt.

Im Betrieb wurden drei vietnamesische Staatsangehörige arbeitend angetroffen. Eine junge Frau im Alter von 23 Jahren sowie zwei junge Männer im Alter von 20 und 27 Jahren konnten keinerlei Passpapiere vorweisen.

Eine weitere Person versuchte, sich durch Flucht über ein Fenster in den Hinterhof der Kontrolle zu entziehen. Die Beamten konnten die Person jedoch kurze Zeit später im Innenstadtbereich stellen. Es handelte sich um einen minderjährigen Vietnamesen im Alter von 17 Jahren. Auch er konnte kein gültiges Passdokument vorweisen.

Zudem verfügte keiner der Vietnamesen über einen gültigen Aufenthaltstitel mit der Berechtigung zur Aufnahme einer Erwerbstätigkeit. Für den Aufenthalt und die Aufnahme einer Erwerbstätigkeit im Bundesgebiet benötigen vietnamesische Staatsangehörige ein gültiges Passdokument in Verbindung mit einem entsprechenden Aufenthaltstitel.

Die vier Vietnamesen wurden aufgrund des Verdachts eines illegalen Aufenthalts vorläufig festgenommen. Eine Überprüfung der Identitäten ergab, dass die junge Vietnamesin bereits mehrfach aufgefallen und zur Festnahme zwecks Abschiebung ausgeschrieben war.

Über den weiteren Verbleib der Personen entscheidet nun die zuständige Ausländerbehörde.

Den Arbeitgeber der Beschuldigten erwarten Verfahren wegen Beihilfe zum illegalen Aufenthalt und der illegalen Beschäftigung von Arbeitnehmern ohne gültige Arbeitsgenehmigung.

Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Quelle : Zoll.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016