Zoll online – Gekonnt versteckt – Zöllner stellen Schmuggelzigaretten sicher

 

 

Zöllner stellen Schmuggelzigaretten sicher

Vor Kurzem überprüften Zollbeamte der Kontrolleinheit Verkehrswege des Hauptzollamts Regensburg auf einem Rasthof nahe Neutraubling einen aus Südosteuropa kommenden Kleintransporter.

Auf Befragen gab der Fahrer an, sich auf dem Weg nach England zu befinden. Er und die weiteren sieben Fahrzeuginsassen führten keine verbotenen Gegenstände wie Waffen oder Drogen mit sich. Die gezielte Frage der Zöllner nach mitgebrachten Zigaretten wurde von den acht Personen verneint.

Bei der Kontrolle des Reisegepäcks vor Ort wurden allerdings bereits mehrere Stangen unversteuerte Zigaretten sichergestellt. Zur weiteren Überprüfung, vor allem des Fahrzeugs, wurde dieses zu einer nahe gelegenen Halle gebracht. Versteckt hinter der Verkleidung der linken Seitenwand befanden sich 65 Stangen Schmuggelzigaretten, die eindeutig dem Fahrer zugewiesen werden konnten. Weitere 52 Stangen unversteuerte Zigaretten waren in bauartbedingten Hohlräumen verborgen.

Die Zöllner stellten 23.400 Schmuggelzigaretten sicher und leiteten insgesamt vier Verfahren wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung ein.

Die Zigaretten sollten in England gewinnbringend weiterverkauft werden.
Der verhinderte Steuerschaden beläuft sich auf circa 4.000 Euro.


Regensburg, 23. August 2017
Quelle : Zoll.de

Bilder Fußball Nachtturnier in Wertheim-Grünenwört 08.07.2011