Zoll online – Pressemitteilungen – Dr. Rainer Mellwig neuer Präsident des Zollkriminalamts in Köln


Amtseinführung durch die Leiterin der Zollabteilung im Bundesfinanzministerium

vl.: Dr. Rainer Mellwig, Colette Hercher, Tanja Mildenberger, Norbert Drude
vl.: Dr. Rainer Mellwig, Colette Hercher, Tanja Mildenberger, Norbert Drude

Am 14. März 2019 wurde Dr. Rainer Mellwig in das Amt des Präsidenten des Zollkriminalamts in Köln eingeführt. Er übernimmt das Amt von Norbert Drude, der in den Ruhestand tritt.

Rund 140 Gäste aus Justiz, Wirtschaft, Verwaltung und Politik nahmen an dem feierlichen Festakt auf dem Gelände der ehemaligen Kaserne „Moorslede“ – seit 1998 der Sitz des Zollkriminalamts (ZKA) – teil.

Im Rahmen der Feierstunde dankte die Leiterin der Zollabteilung im Bundesministerium der Finanzen, Tanja Mildenberger, dem scheidenden Präsidenten, Norbert Drude, für seine großen Verdienste und würdigte seinen Nachfolger, Dr. Rainer Mellwig, als versierten Kenner der Zollverwaltung und des Zollfahndungsdienstes, unter dessen Leitung sich das Zollkriminalamt auch weiterhin den globalen Herausforderungen erfolgreich stellen könne.

„Neben seiner außerordentlichen fachlichen Qualifikation bringt Dr. Mellwig eine ausgeprägte Berufserfahrung, insbesondere in der internationalen Zusammenarbeit, mit. Ich freue mich sehr auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit“, so die Präsidentin der Generalzolldirektion Colette Hercher bei ihrer Begrüßung.

Der neue ZKA-Präsident Dr. Mellwig betont: „Ich freue mich auf meine neue Aufgabe in der Generalzolldirektion und eine intensive, konstruktive Zusammenarbeit mit den zahlreichen nationalen und internationalen Partnern sowie den Kolleginnen und Kollegen aus dem Zollfahndungsdienst. In diesen herausfordernden Zeiten ist eine wirksame Kriminalitätsbekämpfung nur mit vereinten Kräften möglich.“

Werdegang von Dr. Rainer Mellwig

Der 1957 in Duisburg geborene Jurist Dr. Rainer Mellwig trat 1989 in die Bundesfinanzverwaltung ein. Sein dienstlicher Weg führte ihn bereits Ende 1989 in das Zollkriminalinstitut – das Amt, aus dem 1992 das ZKA hervorging. 1992 wurde Dr. Mellwig in das Bundesministerium der Finanzen berufen, zunächst in das Zollfahndungsreferat, bevor er in das Referat für Internationale Zusammenarbeit wechselte.

Nach langjähriger Tätigkeit bei der Weltzollorganisation in Brüssel in Funktion des Deputy Director Enforcement & Compliance kehrte er im Jahr 2007 in das ZKA zurück, um den Bereich Außenwirtschaft/Exportkontrolle zu leiten. Bevor er am 2. Januar 2019 seinen Dienst als Präsident des ZKA antrat, war er ständiger Vertreter des Direktionspräsidenten D VI der Generalzolldirektion (Grenzüberschreitender Warenverkehr/Besonderes Zollrecht) am Standort Nürnberg.

Das Zollkriminalamt mit rund 1.200 Beschäftigten ist die Zentrale des deutschen Zollfahndungsdienstes, dessen Hauptaufgabe die Verfolgung und Verhütung der mittleren, schweren und organisierten Zollkriminalität ist. Es koordiniert und lenkt die Ermittlungen der bundesweit acht Zollfahndungsämter. Das Zollkriminalamt ist als Direktion VIII Teil der Generalzolldirektion, einer Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Finanzen.



Quelle : Zoll.de

+++EILMELDUNG+++ Kaminbrand in Wertheim 08.03.2016 – Bildergalerie und Video