Zoll online – Pressemitteilungen – Wenn der Hammer dreimal schlägt


Zoll-Auktionen am Tag des Zolls in Konstanz


Zu versteigerndes Dienstfahrzeug

Zum Tag des Zolls in Konstanz heißt es am Sonntag, dem 15. September 2019, wieder: „Zum Ersten, zum Zweiten und zum Dritten“ – Schnäppchenjagd in der Zoll-Auktion.

Die Versteigerung von Pfandsachen durch den Zoll auf der Bühne des Veranstaltungsgeländes im Konstanzer Stadtgarten ist eines von mehreren Highlights des spannenden Programms, das der Zoll am großen „Tag des Zolls“ seinen Besuchern bietet.

Bei der öffentlichen Versteigerung der Sachen können die Besucher, wenn sie möchten, mitbieten oder auch nur bei der spannenden Auktion zuschauen und mitfiebern.
26 Auktionsartikel kommen unter den Hammer des Zollauktionators, darunter mehrere Goldmünzen, erlesene Spirituosen zu guten Preisen und sogar ein ausgesondertes Dienstfahrzeug des Zolls.

Mit einer weiteren Versteigerung von gespendeten, teilweise von bekannten Sportlern signierten Gegenständen wollen die Zöllnerinnen und Zöllner Geld für einen guten Zweck sammeln. Der gesamte Erlös dieser Benefizversteigerung kommt der Nachsorgeklinik in Tannheim zugute.

Darüber hinaus präsentiert die Zollverwaltung an diesem Tag ihr gesamtes Tätigkeitsspektrum auf vielfältige Art und Weise und lädt alle Bürgerinnen und Bürger ein, den Zoll einmal hautnah kennenzulernen und spannende Einblicke in dessen vielfältige Arbeitsfelder zu bekommen.

Die Versteigerungssachen (auch das Fahrzeug) können vor Beginn der Versteigerung und während der Auktion besichtigt werden.
Die Auktion beginnt um 11:30 Uhr auf der Bühne im Konstanzer Stadtgarten.

Darüber hinaus informiert der Zoll an einem Stand auch über seine Zoll-Auktionen im Internet unter:

www.zoll-auktion.de.



Quelle : Zoll.de

+++EILMELDUNG+++ Kaminbrand in Wertheim 08.03.2016 – Bildergalerie und Video