Zoll online – Stellenangebote – Mitarbeiterin oder Mitarbeiter im Haus


Ort:
Sigmaringen
Frist:
28.02.2019

Die Generalzolldirektion – Direktion IX (Bildungs- und Wissenschaftszentrum) – sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Dienstort Sigmaringen

eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter im Haus- und Servicedienst.

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle als Tarifbeschäftigte oder Tarifbeschäftigter, die nach Entgeltgruppe 3 Entgeltordnung zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst bewertet ist.

Aufgabengebiet

Die Aufgaben umfassen im Wesentlichen:

  • Transportleistungen, Boten- und Materialfahrten mit Dienst-Kfz und Anhänger bis 2 Tonnen
  • Möblierungsarbeiten sowie Umräumen der Lehrsäle je nach Art der Veranstaltung
  • Durchführen von Umzügen
  • Kontrolle und Überprüfung der Ausstattung aller Räume und deren Mobiliar
  • handwerkliche Hilfsdienste
  • Erledigung von Daueraufträgen im Innen- und Außenbereich
  • Erledigung sonstiger Einzelaufträge im Haus- und Servicebereich
  • Annahme von Lieferungen
  • Wäschekammerangelegenheiten aller Art
  • Reinigungs- und Zustandskontrollen
  • unterstützende Arbeiten (zum Beispiel in der Schreinerei)
  • gelegentliche Aushilfe und Vertretungstätigkeit im Pforten- und Rezeptionsbereich
  • Mithilfe bei den An- und Abreisen der Ausbildungslehrgänge
  • eigenständige Bewirtschaftung von Verbrauchsmaterial

Voraussetzungen

Bewerberinnen und Bewerber müssen folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • uneingeschränkte körperliche Belastbarkeit
  • zuverlässige und sorgfältige Aufgabenerfüllung
  • dienstleistungsorientierte Grundeinstellung
  • freundliches und höfliches Auftreten
  • Erfahrung in überwiegend selbstständiger, jedoch teamorientierter Arbeitsweise
  • Grundkenntnisse in Word- und Excel beziehungsweise Bereitschaft, sich diese anzueignen
  • handwerkliches Geschick
  • Fahrerlaubnis der Klasse B und die Bereitschaft zum Führen eines Dienst-Kfz mit Anhänger bis 2 Tonnen
  • Bereitschaft zur gelegentlichen Mehrarbeit, auch an Wochenenden (gegen Zeitausgleich)

Einstellung

Im Rahmen des Bundesgleichstellungsgesetzes ist die Bundesfinanzverwaltung bestrebt, den Anteil der Frauen zu erhöhen und fordert deshalb Frauen besonders zur Bewerbung auf.

Die Arbeitsplätze sind grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

Im Fall gleicher Eignung werden Frauen nach Maßgabe des Bundesgleichstellungsgesetzes und schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuchs IX bevorzugt berücksichtigt. Von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Bewerbung

Bewerbungen mit tabellarischem Lebenslauf und Kopien der Schulabgangs-, Prüfungs- und (soweit vorhanden) Beschäftigungszeugnisse richten Sie bitte bis zum 28. Februar 2019 unter Angabe der Referenznummer „A.251.3008“ an

Generalzolldirektion
Arbeitsbereich DI.A.28
Postfach 1549
48004 Münster

beziehungsweise per E-Mail an: bewerbung_tarif­@bwz.bund.de

Eingangsbestätigungen werden nicht erteilt.

Ansprechpartner

Als Ansprechpartner steht Ihnen zur Verfügung:

Herr André Ruf
Telefon: 07571 736-2541

Weitere Informationen

Weitere Informationen über die Zollverwaltung finden Sie auf unserer Website in der Rubrik „Der Zoll“ oder auf der Homepage des Bundesministeriums der Finanzen.

Rubrik „Der Zoll“
Bundesministerium der Finanzen



Quelle : Zoll.de

+++EILMELDUNG+++ Kaminbrand in Wertheim 08.03.2016 – Bildergalerie und Video