▷ BPOLI-KA: Diebstahl dank Polizei und Ortungsdienst aufgeklärt

Polizei im Einsatz

27.09.2021 – 14:29

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

Karlsruhe (ots)

Freitagmittag (24. September) hat ein 21-jähriger Mann bei der Bundespolizei am Karlsruher Hauptbahnhof seinen Rucksack als gestohlen gemeldet. Inhalt waren neben seiner Geldbörse auch mehrere elektronische Geräte im Wert von etwa 2.200 Euro. Der Rucksack war eine Stunde zuvor am Bahnhof Vaihingen(Enz) entwendet worden.

In seiner Vernehmung gab der Mann an, keine Hinweise zu einem möglichen Täter zu haben. Über sein Smartphone könne er jedoch die miteinander vernetzten Geräte orten. Der Weg des unbekannten Tatverdächtigen konnte damit nachvollzogen werden. Nach Rücksprache mit den Beamten der Landespolizei, konnte durch diese am Bahnhof in Gaggenau ein 48-jähriger Deutscher als Tatverdächtiger festgestellt werden. Der mitgeführte Rucksack entsprach der Beschreibung und auch der Inhalt war deutlich dem Geschädigten zuzuordnen.

Dank des schnellen Informationsaustausches zwischen den Behörden und der Vernetzung der Geräte konnte der Diebstahl schnell aufgeklärt und ein Tatverdächtiger festgestellt werden. Auf den Mann kommt nun eine entsprechende Strafanzeige zu.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe
Daniela Barg
Telefon: 0721 12016 – 103
E-Mail: bpoli.karlsruhe.oea@polizei.bund.de
https://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Vermisst – 7-jährige Tara R. aus Gaildorf-Ottendorf – Wer kann Hinweise geben

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*