▷ POL-HN: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heilbronn und des …


03.09.2019 – 16:05

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Untergruppenbach: Zeugen gesucht

Eine verdächtige Wahrnehmung soll am vergangenen Mittwoch in Untergruppenbach ein Spaziergänger gemacht haben. Seinen Angaben zufolge beobachtete er auf dem landwirtschaftlichen Verbindungsweg zwischen Untergruppenbach und Ilsfeld beim Ausführen seines Hundes eine Personengruppe. Zwei Männer und eine Frau sollen außerhalb eines auf dem Weg geparkten dunkeln Pkws gestanden und sich unauffällig unterhalten haben. Plötzlich soll jedoch die Frau von den Männern geschlagen und sichtbar gegen ihren Willen in den Pkw gezogen worden sein. Anschließend sei dieser mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Ilsfeld davongefahren. Trotz sofortiger Fahndung der Polizei nach dem Auto mit mehreren Streifen konnte das Fahrzeug nicht mehr angetroffen werden. Jetzt sucht die Polizei weitere Zeugen. Wer vergangenen Mittwoch, 28. August, zwischen 22 und 23 Uhr, im Bereich Untergruppenbach bzw. Ilsfeld die Gruppe oder den Pkw beobachtet hat, soll sich bei der Kriminalpolizei Heilbronn, unter der Telefonnummer 07131 104 4444, melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104 1010
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016