▷ POL-MI: Alkoholisierter Autofahrer fährt in abgestellten Anhänger

Bundespolizeidirektion München: Widerstand mit fast 4 Promille: 49-Jähriger will S-Bahn nicht verlassen

25.05.2021 – 13:49

Polizei Minden-Lübbecke

Lübbecke (ots)

Zu einem Unterstützungseinsatz für eine Rettungswagenbesatzung wurde in der Nacht zu Samstag (22.05.) eine Streifenwagenbesatzung gerufen. Vor Ort randalierten zwei Insassen eines Unfallfahrzeugs. Es folgte auf der Polizeiwache Lübbecke eine Blutprobe sowie die Beschlagnahme eines Führerscheins.

Gegen kurz vor drei Uhr fuhr die Besatzung eines Rettungswagens entlang der Bohlenstraße und kam zufälligerweise an einer Unfallstelle vorbei. Da der verunfallte Volkswagen erheblich beschädigt war, boten sie den beiden Insassen ihre Hilfe an. In der Folge richteten die Männer allerdings ihre Aggression gegen die Sanitäter, sodass diese Unterstützung anforderten. Als die Einsatzkräfte der Polizei vor Ort eintrafen, stellten sie beim mutmaßlichen Fahrer eine erhebliche Alkoholisierung fest.

Aufgrund der Spurenlage stellte sich für die Beamten folgender Unfallhergang dar. So fuhr der 36-jährige Hüllhorster mit seinem VW Touareg die Bohlenstraße in Richtung Nettelstedt. Zwischen Niedertorstraße und Berliner Straße kam es aus bisher unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem am Fahrbahnrand abgestellten Anhänger. Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls rund 60 Meter entlang der Straße geschleudert, bevor er im Zaun eines angrenzenden Grundstücks zum Stehen kam. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016