▷ POL-OF: Pressebericht des Polizeipräsidiums Südosthessen vom Samstag, 08. Mai 2021

08.05.2021 – 09:22

Polizeipräsidium Südosthessen – Offenbach

Offenbach (ots)

Bereich Offenbach

Streit mit Schreckschusswaffe ausgetragen – Obertshausen

Am Freitagabend, gegen 21.30 Uhr, meldeten Zeugen bei der Polizei in Heusenstamm, dass sich offensichtlich mehrere Personen im Bereich der Maingaustraße in Obertshausen streiten würden. Angeblich sei dabei auch geschossen worden und ein roter BMW sei flüchtig. Sofort fuhren über ein halbes Dutzend Polizeistreifen aus Stadt und Kreis Offenbach nach dort und konnten kurze Zeit später im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen die Streithähne auch in der näheren Umgebung ermitteln und festnehmen. Es wurde auch eine Schreckschusswaffe und abgefeuerte Patronenhülsen am Tatort aufgefunden, verletzt wurde offensichtlich niemand. Ein eskalierter Beziehungsstreit war vermutlich die Ursache für die Auseinandersetzung, in deren Folge nun auf einen 25-jährigen Mann aus Obertshausen ein Verfahren wegen dem Verstoß gegen das Waffengesetz zukommt. Die Ermittlungen dauern an.

Bereich Main-Kinzig

Keine Beiträge

Die Autobahnpolizei berichtet:

Keine Beiträge

Offenbach am Main, 08.05.21, Müller, PvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 069-80 98-0
Fax: 069-80 98-2307
E-Mail: ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen – Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016