▷ POL-OH: Hund beißt anderen Hund – Hundehalter entfernt sich unerkannt

 

Polizei im Einsatz


04.08.2020 – 23:33

Polizeipräsidium Osthessen

Hünfeld (ots)

Eine junge Hünfelderin führte am Dienstagabend ihren Hund im Bereich des Radweges Haselsee in Richtung Großenbach aus. Gegen 20.15 begegnete ihr eine Familie mit Kind und einem schwarzen Labrador. Beim Begegnen riss sich der Labrador los, stürzte sich auf den Hund der jungen Frau und biss diesen ins Ohr. Es entstand eine lange Risswunde im Ohr des Hundes. Die Familie mit dem Labrador entfernte sich unerkannt. Der Hundeführer war ein etwa 40-jähriger, kräftiger Mann mit Glatze, dieser wurde begleitet von einer Frau, etwa 160 cm groß, mit schwarzem Pferdezopf und bekleidet mit hellgrünem T-Shirt. Des Weiteren war ein Kind im Grundschulalter dabei. Da der Hund verletzt wurde und der Hundeführer des Labrador sich unerkannt entfernt hat, bittet die Polizeistation Hünfeld um Hinweise zu den verantwortlichen Hundebesitzern unter 06652-96580.

gefertigt: POK Scheuring, Polizeistation Hünfeld

eingestellt: PHK Wingenfeld / E 31

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Zentrale Pressestelle
Telefonische Erreichbarkeit:
KHK Möller, PHK Müller, PHK Bug
0661 / 105-1099

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de


Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016