▷ POL-PPRP: Drogenfund bei Verkehrsunfall

Polizei im Einsatz

03.06.2021 – 10:10

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Ludwigshafen – Mitte (ots)

Am Mittwochabend kam es an der Lichtzeichenanlage in der Heinigstraße, Ecke Bahnhofstraße in Ludwigshafen zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 24-Jährigen Pkw-Fahrer und einem 28-jährigen Fahrradfahrer. Beide Verkehrsunfallbeteiligten kommen aus dem Stadtgebiet Ludwigshafen. Die Kollision, bei welcher sich der Fahrradfahrer leicht verletzte, entstand durch das Missachten des für den Fahrradfahrer anzeigenden Rotlichts an der für ihn geltenden Fußgängerampel. Bei der Verkehrsunfallaufnahme konnten durch die eingesetzten Beamten drogentypische Ausfallerscheinungen bei dem 24-Jährigen Pkw-Fahrer aus Ludwigshafen festgestellt werden. Da der Konsum von Cannabis von ihm eingeräumt wurde und in seinem Pkw Drogen aufgefunden werden konnten, wurde ihm auf der Dienstelle zum Zwecke des eingeleiteten Strafverfahrens eine Blutprobe entnommen, sowie der Führerschein vorläufig beschlagnahmt. Gegen den unfallverursachenden Fahrradfahrer wurde zudem ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016