18-jähriger unter Drogen- und Alkoholeinfluss am Steuer / Alkoholisierter leistet Widerstand

Police Blue Light Use Crime  - RayMediaGroup / Pixabay
RayMediaGroup / Pixabay

 

Heilbronn (ots)

Berichte aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Walldürn: Vorfahrt genommen, hoher Sachschaden

Weil ein 57-Jähriger am Sonntag in Walldürn einen Pkw übersah, entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 5.000 Euro. Der 57-jährige Peugeot-Fahrer befuhr am Sonntag gegen 12 Uhr die Kreisstraße aus Richtung Höpfingen. An einer Kreuzung übersah dieser vermutlich den von Walldürn kommenden vorfahrtsberechtigten Audi eines 33-Jährigen. Der Peugeot-Fahrer versuchte noch, dem Audi-Fahrer auszuweichen, wodurch dieser von der Fahrbahn abkam und ein Sachschaden am Peugeot entstand. Zu einem Zusammenstoß der beiden Pkw kam es hierbei nicht. Beide Fahrer blieben unverletzt.

Osterburken: Erheblicher Sachschaden durch Unfall

Ein Sachschaden von rund 18.000 Euro entstand am Samstagmorgen bei einem Unfall in Osterburken. Eine 30-jährige BMW-Fahrerin befuhr gegen 5.45 Uhr die Römerstraße in Richtung Turmstraße. An der dortigen Einmündung übersah sie vermutlich eine 23-jährige VW-Fahrerin, welche die Turmstraße in Richtung Ravenstein befuhr. Hierbei kam es zur Kollision. Die BMW-Fahrerin zog sich dabei leichte Verletzungen zu.

Ravenstein: Alkoholisiert mit dem PKW gegen zwei Verkehrszeichen

Vermutlich war die Alkoholisierung eines Seat-Fahrers am Samstagmorgen der Grund für einen Zusammenstoß mit zwei Verkehrsschildern in Ravenstein. Der 21-Jährige befuhr gegen 6.45 Uhr die Landesstraße 515 von Erlenbach kommend in Richtung Ballenberg. Kurz vor Ortseingang kam der vermutlich alkoholisierte Seat-Fahrer von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Verkehrszeichen. Im weiteren Verlauf geriet dieser ins Schleudern und kollidierte mit einem weiteren Verkehrszeichen. Der Seat-Fahrer blieb dann entgegen der Fahrtrichtung stehen und wurde hierbei leicht verletzt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,6 Promille. Der Führerschein des 21-Jährigen wurde beschlagnahmt. Der junge Mann muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Obrigheim: Unter Drogen- und Alkoholeinfluss am Steuer

Ein 18-jähriger Hyundai-Fahrer befuhr am Samstagabend gegen 23.30 Uhr die Bergstraße in Obrigheim und bog von dieser in die Birkenstraße ab. Hierbei lenkte der 18-Jährige so stark nach links, dass er einen dort parkenden Opel streifte. Dadurch entstand an beiden Pkw ein Gesamtschaden von circa 7.000 Euro. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,44 Promille. Auch ein Drogentest zeigte ein positives Ergebnis auf THC. Der Hyundai-Fahrer gab ebenso an, dass er nicht im Besitz eines Führerscheines sei. Er muss nun mit entsprechenden Anzeigen rechnen.

Mosbach: Vermutlich stark Alkoholisierter leistet Widerstand

Ein 29-Jähriger leistete am Sonntagabend gegen 23 Uhr in Mosbach Widerstand gegen zwei Polizeibeamte des Mosbacher Polizeireviers. Die herbeigerufene Streifenwagenbesatzung traf den herumtorkelnden 29-Jährigen an der Einmündung zur Industriestraße in Mosbach an. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab hierbei einen Wert von 2,8 Promille, weshalb der Mann zur Dienststelle gebracht werden sollte. Da der 29-Jährige sich weigerte, die Kollegen zu begleiten und immer wieder diskutierte, wollten die Polizeibeamten diesen in Gewahrsam nehmen. Hierbei riss sich der 29-Jährige los, wodurch er sowie die beiden Polizeibeamten zu Boden stürzten. Einer der beiden Polizeibeamten zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Dem 29-Jährigen konnten erst nach massiven Anstrengungen die Handschließen angelegt werden. Er wurde daraufhin auf das Polizeirevier Mosbach gebracht.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

https://wertheimerportal.de/notrufnummern-deutschland/