Bayerische Polizei – Trickdiebstahl und Einbruch – Polizei fahndet nach Trio – Wer kennt die Täter?


18.07.2017, PP Unterfranken


UNTERFRANKEN. Ein bislang unbekanntes Trio lenkt seit Dienstag letzter Woche widerholt Einzelhändler ab und machte zum Teil nicht unerhebliche Beute. Nach den aktuellen Erkenntnissen ist davon auszugehen, dass es sich um insgesamt drei Täter handelt. Von zwei Tatverdächtigen liegen Lichtbilder vor. Durch die Veröffentlichung erhoffet sich Polizei nun Hinweise aus der Bevölkerung.

Wie bereits berichtet, hat sich eine der Taten am Dienstag letzter Woche in Kitzingen ereignet. Dort suchten die drei Tatverdächtigen ein Haushaltswarengeschäft auf und zwei der Männer verwickelten den Geschäftsinhaber und eine Verkäuferin in ein Gespräch. Die Angestellte und der Inhaber sollten so offensichtlich gezielt abgelenkt werden und bemerkten nicht, dass der Dritte indessen über ein angrenzendes Treppenhaus die Wohnung des Geschäftsinhabers aufsuchte und sich gewaltsam Zutritt verschaffte. Erst nach Geschäftsschluss stellte der Inhaber fest, dass aus seiner Wohnung ein Mobiltelefon sowie ein geringer Bargeldbetrag fehlten.

Nach dem gleichen Muster ereigneten sich Fälle in Würzburg, Schweinfurt, Werneck, Bergtheim und Aschaffenburg. Insgesamt erbeuteten die Männer bislang Bargeld und Wertgegenstände im unteren vierstelligen Bereich.


  • Täter 1: männlich / 170 cm / ca. 65 kg / ca. 38 Jahre / gelbbräunlicher Gesichtsteint / schwarze glatte kurze Haare ohne Scheitel / südländisch / schlank / Bluejeans und weißes T-Shirt
  • Täter 2: männlich / 180 cm / ca. 70 kg / ca. 48 Jahre / hellhäutig / faltiges Gesicht / braune lichte kurze Haare / südländisch / schlank / hager / lange Hose, gelbes-senffarbenes Hemd
  • Täter 3: männlich / 175 cm / ca. 45 Jahre / schwarze kurze Haare / südländisch / schlank / lange Hose, blaues T-Shirt

Einer der Täter trug auffällige weiße Schuhe der Marke Puma, der andere blaue Sportschuhe.

Inzwischen liegen von zwei Personen Lichtbilder vor, bei denen es sich um die beiden beschriebenen Männer handeln soll. Um die Identität der Tatverdächtigen zu klären, erhofft sich die Kriminalpolizei nun Hinweise aus der Bevölkerung. Von dem dritten Täter liegt bislang kein Lichtbild vor.


Fotos: Polizei

Unbekannter Täter Unbekannter Täter


Wer die Personen auf den Fotos erkennt oder sonst sachdienliche Hinweise liefern kann, die zur Aufklärung der Fälle beitragen könnten, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter Tel. 0931/457-1732 in Verbindung zu setzen.


 

 

 



Source link