Blaulicht News : Polizei Neckar-Odenwald-Kreis 22.11.2019

 

Mosbach: Scheibe eingeschlagen

Die Scheibe eines geparkten PKW schlug ein Unbekannter am Donnerstag in Mosbach ein. Die Besitzerin des betroffenen Fahrzeugs stellte dieses gegen 6.45 Uhr am Fahrbahnrand der Straße „Am Henschelberg“ ab. Kurz vor 15 Uhr meldete ein aufmerksamer Passant, dass die Scheibe des Autos eingeschlagen war. Obwohl in dem PKW Wertgegenstände lagen, ließ der Täter diese zurück. Wahrscheinlich wurde er bei seiner Tatausführung gestört. Die Polizei bittet Zeugen, denen im genannten Zeitraum vor dem Gebäude Nr. 6 verdächtige Personen aufgefallen sind, sich beim Polizeirevier Mosbach unter der Telefonnummer 06261 8090 zu melden.

Mosbach: Zeugen einer Auseinandersetzung gesucht

Zeugen, die am Donnerstag gegen 15 Uhr eine Auseinandersetzung zweier junger Männer in der Mosbacher Hauptstraße beobachtet haben, sucht die Polizei. Die beiden 20 und 24 Jahre alten Männer gerieten aneinander, wobei der Ältere unvermittelt ein Messer gezogen haben soll. Der 20-Jährige wurde bei dem Gerangel am Finger verletzt. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Hergang der Auseinandersetzung geben können, sich mit dem Polizeirevier Mosbach unter der Telefonnummer 06261 8090 in Verbindung zu setzen.

Osterburken: Leicht verletze Fahrradfahrerin

Weil eine 47-Jährige am Mittwochmorgen Osterburken mit ihrem Fahrrad einer Mülltonne auf der Straße ausweichen musste, stürzte sie und wurde verletzt. Die Frau war gegen 4.50 Uhr mit ihrem Zweirad auf einer geteerten Straße zwischen der Kastellstraße und der Alten Römerstraße in Richtung Industriegebiet Rio unterwegs. An der unbeleuchteten Einmündung zur Alten Römerstraße musste sie einer Mülltonne ausweichen, welche aufgrund der Dunkelheit offenbar nicht früher zu erkennen war. Durch das Ausweichmanöver stürzte die 47-Jährige und verletzte sich so, dass ihre Verletzungen ambulant im Krankenhaus behandelt werden mussten.

Adelsheim: Nach Unfall geflüchtet

Nach einem Unfall am Dienstagmittag in Adelsheim, bei dem ein Jugendlicher verletzt wurde, ist der Verursacher geflüchtet. Ein 16-Jähriger war gegen 12.40 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Carl-Baron-Straße von der dortigen Schule kommend unterwegs. An der Kreuzung zur Unteren Eckenbergstraße verzichtete eine von rechts mit ihrem PKW heranfahrende Frau auf ihre Vorfahrt und gab dem Fahrradfahrer zu verstehen, dass er die Kreuzung überqueren kann. Der Jugendliche setzte daraufhin seine Fahrt fort. In diesem Moment beschleunigte und überholte ein vermutlich silberner PKW den Teenager so, dass dieser erschrak, sein Rad abbremste und daraufhin stützte. Der Fahrer, der den Radler überholt hatte interessierte sich offenbar nicht für die leicht verletzte Person, er fuhr einfach davon. Zeugen, die Hinweise auf den Unfallverursacher geben können, sollen sich beim Polizeirevier Buchen unter der Telefonnummer 06281 9040 melden.

Osterburken: Fenster eingeworfen

Mit einem Stein warf ein Unbekannter zwischen Mittwoch, 17 Uhr, und Donnerstag, 8.45 Uhr, eine große Glasbauscheibe der Katholischen Kirche in Osterburken ein. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf zirka 750 Euro geschätzt. Hinweise auf den Täter gehen an den Polizeiposten Adelsheim unter der Telefonnummer 06291 648770.

Buchen: Bus versus PKW

Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Bus und einem PKW kam es am Donnerstag, gegen 12.30 Uhr, in der Buchener Eisenbahnstraße. Die Fahrzeuge stießen zusammen als der Busfahrer mit seinem Gefährt aus der dortigen Haltestelle fahren wollte. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden wird auf zirka 7.000 Euro geschätzt. Da es Unstimmigkeiten zum Unfallhergang gibt, bittet die Polizei Zeugen des Vorfalls, sich unter der Telefonnummer 06281 9040 beim Polizeirevier Buchen zu melden.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

https://wertheimerportal.de/bildergalerie-abrissparty-tauberbruecke-wertheim-video-12-03-2016/