Blaulicht Polizei Berichte Region Main-Tauber-Kreis 13.10.2020

Emergency Medical Services Ambulance
TechLine / Pixabay Notarzt im Einsatz

 

Main-Tauber-Kreis

 

Tauberbischofsheim: Verkehrsunfall an Kreuzung – Vier Personen verletzt

Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am Montagabend, gegen 19 Uhr, am sogenannten Zipfkreisle bei Tauberbischofsheim. Ein 19-Jähriger befuhr mit seinem Audi die Landesstraße von Külsheim kommend und wollte auf die B27 in Richtung Großrinderfeld auffahren. Hierbei übersah er offenbar einen in Richtung Königheim fahrenden Hyundai, sodass es zum Zusammenstoß kam. Beide Insassen im Audi und der 36-jährige Fahrer im Hyundai verletzten sich hierbei leicht. Die Beifahrerin des 36-Jährigen musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste eine Spur der Bundesstraße vorübergehend gesperrt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt.

 

Grünsfeld: Verkehrsunfallflucht – hoher Sachschaden

Ein Lkw-Fahrer steht im Verdacht, mit seinem MAN Truck mehrere Grundstückseinzäunungen beschädigt und sich anschließend unerlaubt von der Unfallörtlichkeit entfernt zu haben. Der Verkehrsunfall ereignete sich am Montagmorgen, gegen 06:30 Uhr, im Bereich der Steinbachstraße und im Rankweg in Grünsfeld. Möglicherweise beim Rückwärtsfahren beschädigte der Mann mit seinem Lkw zunächst eine Mauer, sowie einen Zaun eines angrenzenden Grundstücks und fuhr weiter. Wenige hundert Meter weiter wurde ein massives Hoftor durch einen Unfall beschädigt. Derzeit wird geprüft, ob es sich hierbei um denselben Verursacher handelt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Wer Hinweise auf den Unfallverursacher geben kann, wird gebeten, sich telefonisch bei der Polizei Tauberbischofsheim unter der Telefonnummer 09341 810 zu melden.

 

Weikersheim: Verkehrsunfallflucht mit Zugmaschine

Am Montagnachmittag ereignete sich ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einer landwirtschaftlichen Zugmaschine. Der 31-jährige Fahrer eines „New Holland“ war gegen 16.00 Uhr auf der Ortsdurchfahrtsstraße in Weikersheim-Neubronn unterwegs, als er eine breite Zugmaschine auf sich zufahren sah. Der Pkw-Fahrer hielt mit seinem Fahrzeug am rechten Fahrbahnrand an und ließ das Gefährt passieren. Dabei streiften sich jedoch beide Fahrzeuge. Der Fahrer der Zugmaschine entfernte sich anschließend von der Unfallörtlichkeit. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt. Wer Hinweise auf den Unfallverursacher geben kann, wird gebeten, sich telefonisch bei der Polizei Bad Mergentheim unter der Telefonnummer 07931 54990 zu melden.

 

Tauberbischofsheim: Sachbeschädigung an Pkw – Zeugen gesucht

Eine unbekannte Person beschädigte die Motorhaube eines geparkten Pkw. Der Vorfall ereignete sich am Montag, zwischen 0.00 und 15.00 Uhr, am St.-Lioba-Platz 3, in Tauberbischofsheim. Die Person zeichnete, auf bislang unbekannte Art und Weise, ein Herz auf die Motorhaube eines Oldtimer Opel Kadett und beschädigte dabei das Fahrzeug. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 1.000 Euro. Wer Hinweise auf den unbekannten Täter geben kann, wird gebeten, sich telefonisch bei der Polizei Tauberbischofsheim unter 09341 810 zu melden.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*