BPOLD-B: Mann reist trotz Wiedereinreisesperre im Reisebus ein

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®
LPI-SLF: Diebstahl eines Fahrrades | Presseportal

Bundespolizeidirektion Berlin

Frankfurt (Oder) (ots)

Dienstagnachmittag kontrollierte die Bundespolizei einen Mann, der nicht nach Deutschland hätte einreisen dürfen. Er erhielt eine Anzeige und musste anschließend nach Polen zurückkehren.

Gegen 14:15 Uhr kontrollierten Einsatzkräfte einen in Richtung Berlin fahrenden polnischen Reisebus auf der Bundesautobahn 12, Anschlussstelle Frankfurt (Oder)-West.

Unter den Reisenden befand sich ein 21-jähriger türkischer Staatsangehöriger, der sich mit seinem gültigen türkischen Reisepass und einer lettischen ID-Karte auswies.

Weitere Ermittlungen und eine fahndungsmäßige Überprüfung des Mannes ergaben eine bestehende Ausweisungs- und Abschiebeverfügung und eine bis Dezember 2023 verbundene Wiedereinreisesperre.

Die Bundespolizei leitete ein entsprechendes Ermittlungsverfahren aufgrund des Verstoßes gegen die bestehende Wiedereinreisesperre ein.

Nach Abschluss der polizeilichen und strafprozessualen Maßnahmen ist der Mann nach Polen zurückgewiesen worden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Frankfurt (Oder)
Kopernikusstraße 71 – 75
15236 Frankfurt (Oder)
Tel. +49 (0) 335 5624 – 7129
E-Mail : bpoli.frankfurto.a_s@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Vermisst – 7-jährige Tara R. aus Gaildorf-Ottendorf – Wer kann Hinweise geben