Das Gift der „Reichsbürger“ wirkt bis in den Bundestag hinein. Auch deshalb gehört …

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®


Frankfurter Rundschau

Frankfurt (ots)

Es ist leicht, es sich leicht zu machen. Die „Reichsbürger“ (und ein paar „Reichsbürgerinnen“), eine Truppe schriller Fantasten und Freaks, am Rande der Gesellschaft. (…) Einmal gelacht über die schrägen Typen, die sich für Stauffenberg 2.0 halten, und zurück zum Tagesgeschäft im Kampf gegen Rechts. Entwaffnung der Extremist:innen, mehr Kontrolle im Staatsdienst. Nur, das wird nicht reichen.

(…)

Das Gift wirkt weit über die Szene dieser „Reichsbürger“ hinaus bis in Teile des Öffentlichen Diensts, des Bundestags und des Journalismus.

(…)

Die AfD ist nicht erst neuerdings – sondern seit ihrer Gründung 2013 – ein Sammelbecken für Verschwörungsgläubige, völkische Nationalisten und Aluhut-Esoterikerinnen. Wen wundert es, dass aus Sprache Taten werden können? Die Partei gehört stärker überwacht, auch die Bundestags- und Landtagsfraktionen mit ihren Mitarbeiter:innen. Es darf keine Appeasement-Politik gegenüber diesem Milieu und ihrem parlamentarischem Arm geben.

Pressekontakt:

Frankfurter Rundschau
Ressort Politik
Telefon: 069/2199-3989

Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Quelle : Presseportal.de