FW-HB: Über 60 Kräfte im Einsatz bei Brand in Recyclingbetrieb

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®
Ukraine-Konflikt/Medien/Falschinformationen / Behörden in Sachsen-Anhalt warnen vor ...

Feuerwehr Bremen

Bremen-Industriehäfen (ots)

Plötzlich stand am Mittwochmittag, 18. Mai 2022, eine starke, dunkle Rauchwolke über dem Hafengebiet im Bremer Westen. Es brannte ein zirka 20 mal 20 Meter großer Sammelbehälter in einem Recyclingbetrieb. Insgesamt waren über 60 Kräfte im Einsatz, um das Feuer zu löschen.

Kurz nach 14 Uhr gingen in der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle die ersten Notrufe zu dem Großbrand ein. Aufgrund der Meldungen alarmierten die Einsatzsachbearbeitenden Einheiten der Feuer- und Rettungswachen 1, 4 und 5 sowie der Freiwilligen Feuerwehr (FF) Bremen-Burgdamm zum Einsatzort. In der Folge kamen auch Einheiten der FF Schönebeck sowie die Verpflegungsgruppe der FF Neustadt, um die Kräfte mit Getränken zu versorgen, zum Einsatz.

Mit zwei C-Rohren und zwei Wasserwerfern bekämpften die Feuerwehrleute die Flammen und schafften zugleich eine Riegelstellung, um die Brandausbreitung auf benachbarte Gebäude zu verhindern.

Rund zwei Stunden nach der Alarmierung konnte der Einsatzleitdienst „Feuer aus“ melden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bremen
Pressestelle
Christian Patzelt
Telefon: 0421 3030 0
E-Mail: pressestelle@feuerwehr.bremen.de
Internet: https://www.feuerwehr.bremen.de
Twitter: https://twitter.com/FeuerwehrHB
Instagram: https://www.instagram.com/feuerwehr.bremen
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCxztq8Jfpb0cy9nidIdb4rg

Original-Content von: Feuerwehr Bremen, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Faktencheck: Coronaviren belegen den zweiten Platz der häufigsten Erkältungsviren