Konzert auf der Wertheimer Burg : Andreas Kümmert und seine einzigartige Stimme

RayMediaGroup / Pixabay

Andreas Kümmert und seine einzigartige Stimme

Konzert des Sängers aus Gemünden unter freiem Himmel

Andreas Kümmert zerschmettert die herrschende Vorstellung dessen, was ein Popstar zu tun und zu sein hat. Der 29-jährige aus Gemünden ist geschult am Blues, Rock und Soul einer längst vergangenen Zeit – und getragen von einer einzigartigen Stimme. Gemeinsam mit seiner Band spielt Kümmert am Freitag, 22. Juli, um 20 Uhr auf der Wertheimer Burg unter freiem Himmel.

Kümmert ist sich auch nach den Siegen von “The Voice of Germany” in 2013 oder seinem Sieg beim deutschen “Eurovison Vorentscheid” 2015 treu geblieben. Er hatte eine Karriere vor dem Fernsehen und er wird auch danach eine haben. Kümmert ging es nie um Ruhm, sondern stets nur um die Musik. “Ich denke, dass Musik etwas Magisches ist. Deswegen kann ich auch nicht näher erklären, was ich tue. Ich folge einfach meinem Bauchgefühl und tue das, was ich für richtig halte.”

Andreas Kümmert, Foto: Veranstalter
Andreas Kümmert, Foto: Veranstalter

Tickets sind erhältlich bei der Wertheimer Zeitung (Telefon 09342/93060), in allen Service-Stellen des Main-Echo und beim Kartenkiosk Bamberg (Telefon 0951/23837) sowie im Internet unter www.main.netz.de, www.eventim.de und www.kartenkiosk-bamberg.de.

Stadtverwaltung Wertheim