Nach Randale : 25-Jähriger Asylbewerber verbringt Nacht in Haftzelle

asthenop / Pixabay

 

Ein Bewohner der Asylbewerberunterkunft in der Schönbornstraße hat die Nacht in einem Haftraum der Schweinfurter Polizei verbracht.
Der Sicherheitsdienst hatte die Beamten gegen 22.30 Uhr zu der Unterkunft gerufen. Nachdem der 25-jährige Bewohner, der augenscheinlich deutlich unter Alkoholeinfluss stand, unter anderem seine Mitbewohner belästigt hatte und das Sicherheitspersonal ihn nicht beruhigen konnte, wurde er nach einer Untersuchung durch den Rettungsdienst in Gewahrsam genommen. Zu Straftaten war es nicht gekommen.

WERNECK, LKR. SCHWEINFURT

PP Unterfranken