POL-HN: Landkreis Heilbronn Lauffen: Motorradfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt


Heilbronn (ots) – Lebensgefährliche Verletzungen erlitt ein 27-jähriger Yamaha-Lenker bei einem Unfall auf der Landesstraße 1105 zwischen Ilsfeld und Lauffen. Gegen 17.50 Uhr fuhr der Krad-Lenker in Richtung Lauffen. Zu diesem Zeitpunkt wollte eine 60-jährige Skoda-Fahrerin, auf der Kreisstraße 2081 aus Richtung Talheim kommend, nach links auf die Landesstraße 1105 in Richtung Ilsfeld abbiegen. Da sie die Vorfahrt des 27-Jährigen nicht beachtete, prallte dieser frontal gegen die Fahrerseite des Skoda und erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen. Er wurde in eine Klinik in Heilbronn eingeliefert, ebenso die Fahrerin des Skoda. Diese wurde bei dem Unfall zwar verletzt, konnte das Krankenhaus aber mittlerweile wieder verlassen. Drei in dem Skoda mitfahrende Kinder wurden zum Glück nicht verletzt. An den beiden unfallbeteiligten Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden. Während an dem Motorrad ein Schaden in Höhe von ca. 7 000 Euro zu verzeichnen ist, beträgt der an dem Skoda entstandene Schaden ca. 10 000 Euro. Am Unfallort war neben dem ärztlichen Rettungsdienst auch die Feuerwehr aus Lauffen mit drei Fahrzeugen und 15 Mann Besatzung im Einsatz. Der Unfallort musste für die Dauer der Unfallaufnahme bis gegen 20.00 Uhr voll gesperrt werden.

Werner Lösch

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-3333
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016