POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 24.07.2018 mit Berichten aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn


Heilbronn (ots) – Heilbronn – Böckingen: Pkw aufgebrochen

In dem Zeitraum von Sonntag, circa 19 Uhr bis Montag, circa 8 Uhr schlugen Unbekannte in der Lämglingstraße in Böckingen die Beifahrerscheibe eines Pkw der Marke BMW ein und entwendeten ein Steuergerät. Der entstandene Sachschaden ist bislang noch nicht bekannt. Zeugen, die in dem Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 07131 20406136 an das Polizeirevier Böckingen zu wenden.

Heilrbonn – Böckingen: Reifen von Lkw zerstochen

Unbekannte zerstachen in der Zeit von Freitagabend bis Montagmorgen mittels eines unbekannten Gegenstands den linken vorderen Reifen eines Lkws. Das Fahrzeug war in der Zeit in der Hünderstraße in Böckingen auf einem Firmenparkplatz abgestellt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 200 Euro. Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 07131 20406136 an das Polizeirevier Böckingen zu wenden.

Eppingen: Motorradfahrer und Sozia nach Unfall schwer verletzt

Am Montagnachmittag kam es auf der Bundesstraße 293 Höhe Eppingen in Fahrtrichtung Karlsruhe zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen. Eine Fahrerin eines Fords bog von der Adelshofer Straße links auf die Bundesstraße 293 ab. Hierbei übersah sie einen bereits auf der Bundesstraße fahrenden 19-jährigen Krad-Fahrer mit seiner 18-jährigen Sozia. Beim seitlichen Zusammenstoß zwischen dem Krad und dem Pkw kam der Fahrer mit Sozia zum Sturz. Beide zogen sich dadurch schwere Verletzungen zu und mussten mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden ist bislang noch nicht bekannt.

Bad Rappenau: Dieseldiebstahl aus Bagger

Ein an der K2142 in Bad Rappenau an einer Baustelle abgestellter Bagger war am Donnerstagabend das Ziel von Unbekannten. Die Personen entwendeten aus dem Fahrzeug circa 300 Liter Dieselkraftstoff. Ein aufmerksamer Zeuge konnte beobachten, wie ein silberner VW Passat von der Örtlichkeit weg fuhr. Weitere Hinweise hat die Polizei bislang nicht. Es entstand ein Entwendungsschaden in Höhe von circa 350 Euro. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07264 95900 an den Polizeiposten Bad Rappenau zu wenden.

Untergruppenbach: War es Brandstiftung?

Ein aufmerksamer Spaziergänger konnte am Montagabend in der Donnbronner Straße in Untergruppenbach, nahe dem Parkplatz bei den drei Linden, eine Rauchentwicklung aus einem Waldgebiet wahrnehmen. Nachdem er nachsehen wollte, um was es sich hierbei handelt, konnte er eine circa sechs Meter lange Brandspur auf einer getrockneten Wiesenfläche feststellen, welche zu einer Grillstelle führte. Dort befanden sich mehrere Kanister mit unbekannten Substanzen. Während der Zeuge Rettungskräfte verständigte explodierten die Kanister und es entstand eine circa 5 Meter hohe Stichflamme. Die Feuerwehr rückte mit einem Fahrzeug und vier Einsatzkräften aus, um das Feuer vollständig zu löschen. Der Zeuge zog sich keinerlei Verletzungen bei der Explosion zu. Bislang ist nicht bekannt, wie es du dem Feuer und der Explosion kam. Es werden Zeugen gesucht, die in der genannten Zeit verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Hinweise werden an das Polizeirevier Heilbronn erbeten.

Heilbronn: Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte

Zu einer betrunkenen männlichen Person war die Polizei am Montagabend in die Weinsberger Straße in Heilbronn gerufen worden. Mehrere Zeugen teilten vorab telefonisch mit, dass der Mann sehr aggressiv wäre und ein Messer bei sich hat. Beim Eintreffen der Streife an der Örtlichkeit ging der alkoholisierte Mann sofort auf die Beamten los. Der Mann konnte durch einfache körperliche Gewalt nicht davon abgehalten werden immer wieder auf die Polizisten loszugehen. Erst nach dem Einsetzen von Pfefferspray konnte der Mann zu Boden gebracht werden. Auch hierbei wehrte sich der Mann nach wie vor sehr massiv gegen die Maßnahmen der Polizei. Nachdem er sich beruhigt hatte, versorgten die Polizisten seine brennenden Augen und leisteten Erste Hilfe. Der Mann darf nun mit einer Anzeige wegen Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte rechnen.

Heilbronn: In Folge von Alkohol Unfall verursacht

Am Montagabend kam es in der Rosenbergstraße zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. Ein 77-jähriger Mann befuhr mit seinem Pkw die Rosenbergstraße in Fahrtrichtung Südstraße. An einer dortigen Ampelschaltung fuhr der Mann bei der Grünphase zunächst nicht los. Kurz darauf gab er Vollgas und fuhr ungebremst auf einen vor ihm verkehrsbedingt wartenden Audi auf. Hierbei zog sich der Beifahrer des Audis leichte Verletzung zu. Die eintreffende Polizeistreife stellte während der Unfallaufnahme massiven Alkoholgeruch bei dem 77-Jährigen fest. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von circa 1,9 Promille. Der Mann musste die Beamten zur Entnahme einer Blutprobe in ein Krankenhaus begleiten. Ihn erwartet nun eine Anzeige und den Führerschein musste er auch gleich abgeben.

Heilbronn: Sachbeschädigung an Pkws – Zeugen gesucht

In dem Zeitraum von Sonntag, circa 22 Uhr bis Montag, circa 7 Uhr kam es in der Heilbronner Schaeuffelenstraße zu mehreren Sachbeschädigungen an Pkws. Unbekannte beschädigten mit einem bislang unbekannten spitzen Gegenstand vier auf der linken Seite in Fahrtrichtung Mannheimer Straße geparkten Pkws. An allen vier Fahrzeugen konnten horizontale durchgehende Kratzer auf der Gehwegseite festgestellt werden. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 8.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07131 1042500 an das Polizeirevier Heilbronn zu wenden.

Brackenheim: Einbruch in Lagerhalle

Unbekannte verschafften sich in dem Zeitraum von Samstag, circa 13.30 Uhr bis Montag, circa 8 Uhr Zutritt in eine landwirtschaftliche Lagerhalle im Gewann Daisen-Grube in Brackenheim und entwendeten dort mehrere landwirtschaftliche Geräte. Hierdurch entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die in dem genannten Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen machen konnten. Hinweise werden unter der Telefonnummer 07133 209311 an den Polizeiposten Brackenheim erbeten.

Bad Friedrichshall: Verkehrsunfallflucht – Zeugen gesucht

Die Polizei sucht Zeugen, die am frühen Montagmorgen, um circa 5.30 Uhr in der Schachtstraße Höhe der Hausnummer 13 in Bad Friedrichshall einen weißen Sprinter dabei beobachten konnten, wie dieser einen geparkten Pkw beschädigte. Der Fahrer des Sprinters rangierte an der genannten Örtlichkeit und beschädigte den linken Scheinwerfer und die Stoßstange des geparkten Pkws. Danach fuhr der Fahrer des Sprinters davon ohne die Polizei zu verständigen. Erste Hinweise zu dem Verursacherfahrzeug konnten durch eine Auswertung von einer vor Ort befindlichen Videokamera erlangt werden. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07132 93710 an das Polizeirevier Neckarsulm zu wenden.

Neudenau: Motorradfahrer durch Unfall schwer verletzt

Zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person kam es am Montagabend auf der K2137 auf Höhe Neudenau. Ein 20-jähriger Krad-Fahrer befuhr die K2137 von Sieglingen in Fahrtrichtung Reichertshausen. Im Bereich einer Rechtskurve verlor der Krad-Fahrer die Kontrolle über sein Zweirad und schlitterte circa 20 Meter über die Fahrbahn in den Gegenverkehr. Dort kollidiert der Krad-Fahrer mit einem BMW eines 54-jährigen Mannes. Das Krad zerbrach durch die Wucht des Aufpralls in zwei Hälften. Der 20-Jährige zog sich aufgrund fehlender Schutzkleidung erhebliche Verletzungen zu und kam mittels eines Rettungswagens in ein Krankenhaus. An dem Pkw des 54-Jährigen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Auch er kam vorsorglich in ein Krankenhaus. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 25.000 Euro. Die freiwillige Feuerwehr Neudenau war mit einem Fahrzeug und fünf Einsatzkräften vor Ort.

Untergruppenbach: Verkehrsunfallflucht – Zeugen gesucht

In dem Zeitraum von Montag, circa 18.20 Uhr bis 18.40 Uhr kam es auf einem Parkplatz eines Discounters in Untergruppenbach zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein Fahrer eines BMW stellte in dem genannten Zeitraum sein Fahrzeug auf dem Parkplatz ab. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkam, stellte er einen Schaden an der Beifahrertüre seines Pkws fest. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07134 9920 an das Polizeirevier Weinsberg zu wenden.

Flein: Radfahrer bei Unfall verletzt

Ein 15-jähriger Radfahrer zog sich nach einem Verkehrsunfall am Montagmorgen in der Talheimer Straße leichte Verletzungen zu. Ein Fahrer eines VWs übersah in einem Kreisverkehr den bereits dort befindlichen Radfahrer. Hierbei kam es zum Zusammenstoß, so dass der 15-Jährige zu Boden stürzte.

Heilbronn: Unfall mit schwer verletzter Person

Am Montagmorgen befuhr ein Lkw-Fahrer die Hanns-Becker-Straße in Heilbronn. Im Kreuzungsbereich wollte er geradeaus auf der Hanns-Becker-Straße weiter fahren. Als der Lkw-Fahrer den Bereich überqueren wollte, übersah er in diesem Moment einen von rechts kommenden VW. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch den massiven Zusammenstoß verletzten sich der Fahrer und der Beifahrer des VWs. Beide kamen mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 10.000 Euro.

Beilstein: Auseinandersetzung mit Messer

Zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern in der Beilsteiner Hauptstraße kam es am Montagnachmittag. Hierbei wurde einer der Beteiligten mit einem Messer leicht verletzt. Die Kriminalpolizei Heilbronn hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach bisherigen Erkenntnissen sollen bereits länger andauernde Streitigkeiten der Grund für die gestrige Attacke gewesen sein. Mittlerweile ermittelt die Kriminalpolizei gegen beide Streithähne wegen Körperverletzung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 18
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016