POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn mit Berichten aus dem Hohenlohekreis


Heilbronn (ots) – Hohenlohekreis

Öhringen: Randalierer festgehalten

Vermutlich schlechte Laune hatte ein junger Mann in der Nacht zum Freitag in Öhringen. Kurz vor 2 Uhr war er zu Fuß in der Ledergasse unterwegs und ließ seine Wut an einem dort aufgestellten Blumenkübel aus. Ein Zeuge beobachtete, wie der 26-Jährige den Trog umwarf und hielt den Randalierer an seiner Jacke fest. Die zwischenzeitlich von dem Passanten alarmierte Polizeistreife stellte die Personalien fest. Der Wüterich muss nun eventuell mit finanziellen Konsequenzen für sein Verhalten rechnen.

Zweiflingen: Betrunkener beschädigt Auto

Am Freitag, kurz nach 3 Uhr, war ein junger Mann nach dem Besuch einer Veranstaltung in Zweiflingen offenbar nicht gut drauf. Der stark Betrunkene trat gegen den Scheibenwischer eines vor der Sporthalle geparkten Autos und richtete so einen Sachschaden an. Zeugen erkannten den 20-Jährigen, der jedoch noch vor dem Eintreffen der von ihnen verständigten Polizei flüchten konnte. Dennoch wird er um die Begleichung des von ihm angerichteten Schadens nicht herumkommen und muss sich auf eine Anzeige wegen Sachbeschädigung einstellen.

Öhringen: Wo die Worte fehlen…

Zu einer Auseinandersetzung kam es am Donnerstagabend in einer Öhringer Gaststätte in der Poststraße. Ein 59-Jähriger war mit einem 51 Jahre alten Gast aneinandergeraten und hatte sich mit ihm zunächst nur verbal gestritten. Allerdings gingen den beiden, wohl auch aufgrund des teilweise erheblichen Alkoholspiegels, offenbar die Argumente aus, so dass es zu Handgreiflichkeiten kam. Die beiden Männer erlitten bei ihrer Rangelei leichtere Blessuren. Die zwischenzeitlich hinzugerufenen Polizeibeamten konnten die Streithähne beruhigen.

Öhringen: Tankstelle gestreift und weitergefahren

Nachdem er am Donnerstagmittag die Fassade einer Tankstelle im Öhringer Zeilbaumweg beschädigt hatte, war ein Autofahrer einfach weitergefahren. Der Mercedes-Lenker hatte gegen 12.45 Uhr zunächst sein Auto aufgetankt. Als er danach wendete, streifte er mit seinem Mercedes die Wellblechverkleidung des Gebäudes und richtete Sachschaden an. Danach fuhr er davon. Der Tankwart hatte allerdings einen lauten Schlag vernommen und war nach außen gerannt. Mit dem von ihm abgelesenen Kennzeichen wurde der Unfallverursacher schnell ermittelt. Der 51-Jährige muss sich nun auf eine Anzeige wegen Fahrerflucht einstellen.

Öhringen: Schulgebäude beschmiert

Einen Sachschaden in Höhe von fast 400 Euro richteten Unbekannte in der Zeit zwischen Mittwoch, 16 Uhr, und Donnerstagmorgen in Öhringen an. In der Schillerschule besprühten sie eine holzvertäfelte Außenwand sowie eine verputzte Fläche bei den Damen-WCs mit schwarzer Farbe. Wer Hinweise auf die Sachbeschädigung geben kann, sollte sich bei der Öhringer Polizei, Telefon 07941 9300, melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 14
E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016