POL-NB: Brand in Zingst | Presseportal

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Polizeipräsidium Neubrandenburg

Zingst (ots)

Am 17.05.2024 kam es gegen 16:00 Uhr in Zingst, Landkreis 
Vorpommern-Rügen zu einem Brand mehrerer Objekte. Die Hecke eines 
Grundstückes in einem Wohngebiet geriet in Brand.  Von dort weitete 
sich das Feuer auf zwei Carports und weiter auf zwei 
Einfamilienhäuser aus. Insgesamt waren drei Grundstücke vom Brand 
betroffen. Die Bewohner der betroffenen Grundstücke wurden 
vorübergehend aus den Gebäuden evakuiert. Nach Beendigung der 
Löscharbeiten konnten sie wieder in ihre Häuser zurückkehren. Es sind
keine Personen zu Schaden gekommen. Der durch das Feuer entstandene 
Gesamtschaden beträgt ca. 100.000 EUR. Die Feuerwehren aus Zingst, 
Prerow und Pruchten waren mit insgesamt 45 Kammeraden und 9 
Einsatzfahrzeugen im Einsatz. Ebenfalls vor Ort waren 2 Rettungswagen
und ein Notarzteinsatzfahrzeug. Die Kriminalpolizei hat die 
Ermittlungen aufgenommen. Auf Anordnung der zuständigen 
Staatsanwaltschaft Stralsund war auch ein Brandursachenermittler vor 
Ort im Einsatz. Gegenwärtig wird davon ausgegangen, dass sich 
trockenes Holz der Hecke durch die Abgase eines einparkenden Lkw 
entzündet hat. 


Im Auftrag

Olaf Haase
Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst
Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an die jeweils regional und
thematisch zuständige Pressestelle
(Polizeinspektionen Stralsund, Anklam oder Neubrandenburg oder
Polizeipräsidium Neubrandenburg)

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*