Polizei-Berichte Region Heilbronn , Kreise Hohenlohe , Neckar-Odenwald , Main-Tauber 17.12.2016

robertlischka / Pixabay

Stadt- und Landkreis Heilbronn

Lehrensteinsfeld – Flucht nach “Spiegelstreifer”

Ein unbekannter Fahrzeuglenker fuhr am vergangenen Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr auf der K 2127 von Obersulm-Willsbach nach Lehrenstteinsfeld. Kurz vor Ortsbeginn fuhr er dabei soweit in der Fahrbahnmitte, dass er den Außenspiegel eines entgegenkommenden Ford Kombi, Ecosport (mit HN-Kennzeichen), streifte und einen Sachschaden i.H.v. 400 Euro verursachte. Der Unbekannte setzte seine Fahrt in Richtung Lehrensteinsfeld fort, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Verkehrsteilnehmer, die Beobachtungen zum Unfallhergang machten, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Weinsberg, 07134-992-0, zu melden.

Eppingen – Geparkter Audi angefahren / Zeugen gesucht

Ein Sachschaden von ca. 1.500 Euro entstand an einem Audi, A3 (mit HN-Kennzeichen), während der Pkw am Freitagmorgen in der Zeit zwischen 08.50 und 09.10 Uhr auf dem Parkstreifen vor dem Haupteingang des Lebensmitteldiscounters in der Tullastraße kurzfristig geparkt war und hierbei durch einen unbekannten Fahrzeuglenker während eines Rangiervorgangs angefahren wurde. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt unerlaubt fort. Hinweise hierauf nimmt das Polizeirevier Eppingen unter Tel. 07262-6095-0 entgegen.

Main-Tauber-Kreis

Boxberg – Außenspiegel beschädigt

Am Freitagnachmittag streifte gegen 17.00 Uhr ein unbekannter Fahrzeuglenker beim Vorbeifahren einen auf der Kurpfalzstraße auf Höhe von Gebäude 52 in Fahrtrichtung Schweigern geparkten Pkw Daewoo, Typ Kas (mit TBB-Kennzeichen). Hierbei wurde der Außenspiegel des Daewoo abgerissen. Der Schaden beträgt ca. 100 Euro. Hinweise auf den Unfallverursacher erbittet das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Tel. 09341-81-0.

Bad Mergentheim – Anhänger beschädigt

Ein Pkw-Anhänger, der im Zeitraum zwischen vergangenem Dienstag und Donnerstag, 12.00 -14.50 Uhr, “Am Eissee” auf Höhe des Anwesens Nr. 19 am Fahrbahnrand abgestellt war, wurde von einem unbekannten Fahrzeuglenker angefahren und leicht beschädigt. Der Sachschaden beträgt ca. 100 Euro. Das Bad Mergentheim erbittet Hinweise unter Tel. 07931-5499-0

Neckar-Odenwald-Kreis

Neckargerach – Führerschein weg nach Alkoholfahrt

Seinen Führerschein wurde ein 57jähriger Pkw-Lenker los, nachdem er am Freitagabend gegen 22.00 Uhr mit seinem Pkw Opel auf der Odenwaldstraße in Richtung Oberdielbach alkoholisiert unterwegs war. Nachdem das Fahrzeug einer Streife des Polizeireviers Mosbach aufgefallen war, bestätigte sich der Verdacht der Beamten im Zuge der anschließenden Kontrolle des Fahrers durch einen Alcotest. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Mosbach wurde bei dem Fahrer eine Blutprobe entnommen sowie dessen Führerschein beschlagnahmt.

Buchen – Außenspiegel beschädigt

Im Laufe des vergangenen Donnerstag, zwischen 15.00 und 20.30 Uhr, streifte ein unbekannter Fahrzeuglenker beim Vorbeifahren einen im Grünstreifen entlang der Hollerbacherstraße, gegenüber dem Anwesen Jenaer Str. 4 geparkten Pkw Mitsubishi Space Star (Farbe Grau, mit BCH-Kennzeichen). Hierbei wurde der Außenspiegel des Mitsubishi abgerissen. Der Schaden beträgt ca. 300 Euro. Hinweise auf den Unfallverursacher erbittet das Polizeirevier Buchen unter Tel. 06281-904-0.

Hohenlohekreis

Krautheim – Nachtspeicherofen setzt Wohnzimmer in Brand

Ein technischer Defekt an einem Nachtspeicherofen verursachte am Freitagnachmittag einen Brand in einem Wohnhaus “Im Berg”. Zur Löschung rückte die Feuerwehr Krautheim mit insgesamt 4 Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften aus, nachdem gegen 13.10 Uhr, während der Abwesenheit der Hauseigentümer Rauch aus dem Gebäude wahrgenommen wurde. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindert werden. Der Sachschaden wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt. Vorsorglich wurde zunächst noch ein Rettungswagen an den Brandort gerufen. Personen kamen jedoch nicht zu Schaden.

Krautheim – Verteilerkasten umgefahren und geflüchtet

Ein zunächst unbekannter Fahrer eines DB-Sprinters (mit KÜN-Kennzeichen) fuhr in der Nacht zum Samstag gegen 02.25 Uhr auf der Bergstraße in Richtung Neunstetten. In der Spitzkehre auf Höhe der König-Albrecht-Str. fuhr er gegen einen Stromverteilerkasten und beschädigte diesen. Im Anschluss setzte der Fahrer den Sprinter zurück und fuhr in der König-Albrecht-Straße bis etwa auf Höhe Gebäude Nr. 40 weiter. Dort stellte er den Sprinter ab, schraubte er die Kennzeichen vom Fahrzeug und entfernte er sich zunächst auf unbekannte Weise. Aufgrund der entstandenen Unfallbeschädigungen und der durch den Sprinter verursachten Ölspur wurde die Feuerwehr Krautheim mit 4 Fahrzeugen und 16 Einsatzkräften zur Unterstützung vor Ort gerufen. Der Sprinter wurde durch Beamte des Polizeireviers Künzelsau sichergestellt. Wie sich anhand der Spuren im Innenraum des Fahrzeugs erkennen ließ, musste sich der Lenker beim Verkehrsunfall verletzt haben. Die im Zuge der Fahndung nach dem Verletzten aufgenommenen Ermittlungen ergaben, dass der Unfallflüchtige ein Krankenhaus in Bad Mergentheim zur ambulanten Behandlung aufgesucht hatte. Er konnte durch die Polizei im Laufe der Nacht jedoch weder dort noch an seiner Wohnadresse angetroffen werden. Die Ermittlungen nach dem 28jährigen dauern an. Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 5.000 Euro. Personen, die Beobachtungen zum Vorfall oder zum Anschlussverhalten des Flüchtigen machten, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Künzelsau, 07940-940-0, in Verbindung zu setzen.

Öhringen – Geldbörse aus Auto gestohlen

Aus einem in einer Garage in der Karl-Huber-Straße 11 unverschlossen abgestellten Pkw wurden aus darin sich befindlichen Geldbörse 170 Euro Bargeld entwendet. Hinweise auf den Unbekannten nimmt das Polizeirevier Öhringen unter Tel. 07941-930-0 entgegen.

Neuenstein – Einbruch in Getränkemarkt

Unbekannte drangen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 19.00 – 07.20 Uhr, gewaltsam in den Getränkevertrieb in der Kirchensaller Straße ein. Aus dem Vertrieb wurden insgesamt 150 Packungen Zigaretten sowie Tabak unterschiedlicher Marken im Gesamtwert von ca. 900 Euro entwendet. Darüber hinaus gelangten die Täter an einen kleinen Tresor, der gewaltsam aus seiner Verankerung herausgebrochen wurde. Dieser, wie auch ein Sixpack Bier (à 0,3 Liter), wurden von den Unbekannten ebenfalls mitgenommen. Das Polizeirevier Öhringen bittet Pesonen, die im genannten Zeitraum verdächtige Beobachtungen machen konnten, sich unter Tel. 07941-930-0 zu melden.

 

PP Heilbronn