Polizei Berichte Region Stadt- und Landkreis Heilbronn 30.07.2020

 

Polizei im Einsatz


 

 

Heilbronn: Motorradfahrer überfährt Metallplatte und stürzt

Leicht verletzt wurde ein 30-Jähriger als er am Mittwochabend mit seinem Motorrad in Heilbronn über eine Metallplatte fuhr und stürzte. Der Yamaha-Fahrer war gegen 21 Uhr auf dem Wilhelm-Leuschner-Kreisel unterwegs, als ihm das Hinterrad auf der Platte wegrutschte. Der Sachschaden am Motorrad beläuft sich auf etwa 800 Euro.

Heilbronn: Unfallflucht – Zeugen gesucht

Eine unbekannte Person hat in der Nacht auf Mittwoch in Heilbronn, vermutlich beim Vorbeifahren, mit ihrem Fahrzeug einen geparkten VW Touran beschädigt. Ein 42-jähriger VW-Fahrer stellte sein Fahrzeug am Dienstag, gegen 17 Uhr, in der Kreuzäckerstraße ab. Als er am Donnerstag, gegen 20 Uhr, zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, entdeckte er den Schaden. Eine Person muss in diesem Zeitraum mit ihrem Fahrzeug den VW gestreift und sich dann von der Unfallstelle entfernt haben, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der Schaden an dem Touran beläuft sich auf etwa 4.000 Euro. Zeugen, die den Unfall gesehen haben oder Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heilbronn, Telefonnummer 07131 1042500, zu melden.

Heilbronn: In Kiosk eingebrochen

Im Freibad Neckarhalde in Heilbronn sind Unbekannte am Mittwochnachmittag in ein Kiosk eingebrochen. Mittels roher Gewalt brachen die Täter zwischen 13.35 Uhr und 14.25 Uhr die Tür zu dem Verkaufsraum auf. Hier entwendeten sie Süßigkeiten, Getränke und Alkohol. Als ein Mitarbeiter zum Öffnen des Kiosks kam, bemerkte dieser den Einbruch. Der entstandene Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Zeugen, die die Tat beobachten konnten oder Hinweise auf die Einbrecher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heilbronn, Telefonnummer 07131 1042500, zu melden.

Brackenheim: Hausbrand gelöscht

Noch völlig unklar ist Ursache eines Brandes am frühen Donnerstagmorgen in Brackenheim-Haberschlacht. Anwohner bemerkten den Brand in der Eduard-Wörner-Straße gegen 4.30 Uhr und alarmierten die Rettungskräfte. Die Feuerwehr war mit neun Fahrzeugen und 50 Einsatzkräften vor Ort und konnte das Feuer zügig löschen. Nach ersten Erkenntnissen haben wohl Blumenkübel auf dem Balkon Feuer gefangen. Ein Übergreifen der Flammen auf das Haus konnte die Feuerwehr verhindern. Der Polizeiposten Brackenheim hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Widdern: Zwei Leichtverletzte und 35.000 Euro Sachschaden bei Unfall

Bei einem Unfall an der Einmündung der Kreisstraße in die Landstraße bei Widdern am Mittwochmorgen verletzten sich die beiden beteiligten Autofahrer leicht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 35.000 Euro. Gegen 7.45 Uhr fuhr eine 55-Jährige mit ihrem Audi von Lampoldshausen kommend auf die Landstraße in Richtung Widdern auf. Hierbei übersah sie wohl den auf der Landstraße fahrenden Seat eines 21-Jährigen. Durch die Kollision waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Ilsfeld: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Eine unbekannte Person beschädigte mit ihrem Fahrzeug am Mittwoch einen in Ilsfeld geparkten PKW und ist von der Unfallstelle geflüchtet, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Eine 52-Jährige hatte ihren Peugeot zwischen 11 Uhr und 13.30 Uhr gegenüber der Kindertagesstätte im Rosenweg geparkt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro. Zeugen, die den Unfall beobachten oder Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Weinsberg, Telefonnummer 07134 9920, zu melden.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*