Polizei-News Main-Tauber-Kreis 09.08.2016

saschasfotografien / Pixabay Polizei

Main-Tauber -Kreis

Tauberbischofsheim: Audi wurde auf anderes Auto geschleudert

Zirka 16.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Unfall am Montagabend bei Tauberbischofsheim. Ein 32-Jähriger war mit seinem Audi auf der B 27 von Königheim kommend in Richtung Großrinderfeld unterwegs. An der Einmündung nach Tauberbischofsheim wollte er nach links abbiegen, wobei er offensichtlich das entgegen kommende Wohnmobil eines 33-Jährigen übersah, worauf es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Audi gegen den verkehrsbedingt stehenden Ford einer 25-jährigen Frau geschleudert. Die Insassen des Fords begaben sich nach dem Unfall vorsorglich in ärztliche Behandlung. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Polizeibeamten, dass der mutmaßliche Unfallverursacher nach Alkohol roch. Eine Blutentnahme im Krankenhaus war daraufhin obligatorisch.

Lauda-Königshofen: Gegen geparkten PKW geprallt

Vermutlich durch Unachtsamkeit verursachte ein 48-jähriger VW-Fahrer am Montagabend einen Unfall. Der Mann war mit seinem PKW in der Luisenstraße in Lauda-Königshofen unterwegs, als sein PKW nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen einen dort abgestellten PKW prallte. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Sachschaden wird auf zirka 2.500 Euro geschätzt.

Lauda-Königshofen: VW Passat gestohlen! Zeugen gesucht!

Unbekannte brachen zwischen Samstag, 18.30 Uhr, und Sonntag, 11.00 Uhr, in einen KFZ-Handel in der Deubacher Straße in Lauda-Königshofen ein und entwendeten ein Fahrzeug. Die Täter verschafften sich Zutritt in das Innere des Gebäudes indem sie ein Fenster einschlugen. Sie entwendeten die Originalschlüssel für einen VW-Passat Variant in der Farbe toffee-braun, und den dazugehörigen PKW. Die Diebe richteten einen Sachschaden von zirka 400 Euro an. Der Diebstahlschaden wird auf rund 11.500 Euro geschätzt. Die Polizei Lauda-Königshofen bittet Zeugen, denen im Tatzeitraum Verdächtiges aufgefallen ist, sich unter der Telefonnummer 09343 62130 zu melden.

Boxberg – Unterschüpf: Tankdeckel abgerissen

Ein Unbekannter versuchte in der Unterschüpfer Frankenstraße zwischen Freitag, 17.30 Uhr, und Montag, 6.50 Uhr, vermutlich Kraftstoff zu stehlen. Als die Besitzerin des an der Einmündung zum Mühlbergstraße geparkten Peugeot zu diesen zurückkam, sah sie, dass der Tankdeckel gewaltsam abgerissen wurde und auf dem Boden lag. Die Polizei vermutet, dass der Täter bei seiner Tat gestört wurde, da kein Kraftstoff aus dem Tank fehlte und keine sogenannten “Schläuchelspuren” zu finden waren. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Lauda-Königshofen unter Telefonnummer 09343 62130 in Verbindung zu setzen.

Bad Mergentheim: Auffahrunfall

Zu einem Auffahrunfall, bei dem drei Personen leicht verletzt wurden, kam es am Montagmorgen bei Bad Mergentheim. Eine 20-Jährige war mit ihrem Opel Corsa von Schwaigern in Richtung Bad Mergentheim unterwegs und bemerkte zu spät, dass der Fahrer eines Opel Vectra vor ihr verkehrsbedingt bremste, sodass sie auf den PKW auffuhr. Beide Insassen des Opel Vectra und die 20-jährige mutmaßliche Unfallverursacherin wurden bei dem Aufprall leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf zirka 4.500 Euro geschätzt.

Igersheim: Auto beschädigt

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigte ein Unbekannter am Freitag, zwischen 11.15 Uhr und 11.45 Uhr, einen auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Igersheimer Hermann-von-Mittnacht-Straße geparkten Peugeot. Das Fahrzeug wurde vom Heck bis zu Fahrertür beschädigt. Die Polizei schätzt den Schaden auf zirka 1.000 Euro. Zeugen, die den Unfall beobachteten, sollten sich bei der Polizei Bad Mergentheim unter der Telefonnummer 07931 54990 melden.

 

PP Heilbronn