Polizei-News Region Heilbronn , Kreise Hohenlohe , Neckar-Odenwald , 28.05.2017

Stadt- und Landkreis Heilbronn

Obersulm: Tragischer Badeunfall

Am Samstag, gegen 17.54 Uhr, wurde 36 jähriger Mann von seinen Arbeitskollegen als vermisst gemeldet. Die Gruppe hielt sich zum Baden am Breitenauer See auf. Der Mann war zuvor im See noch schwimmend gesehen worden, dann aber unter gegangen. Die sofort eingeleiteten Suchmaßnahmen mit Booten und Tauchern der Feuerwehr und des DLRG führten dann zum Auffinden des Mannes im See. Trotz Reanimationsmaßnahmen durch den hinzugerufenen Notarzt konnte dann nur noch der Tod der Person festgestellt werden. Eingesetzt waren das DLRG mit 30 Rettungskräften, die Feuerwehren Heilbronn, Obersulm und Weinsberg mit insgesamt 61 Rettungskräften, sowie das DRK mit einem Notarzt und 5 Rettungskräften.

Löwenstein: Motorradfahrer schwer verletzt

Am Samstag, gegen 14.30 Uhr , befuhr ein 26 jähriger Yamaha-Lenker die B39 auf Höhe von Löwenstein. Dort kam dieser, vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, im Kur-venverlauf nach links über die Gegenfahrbahn von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanke. Der Krad-Lenker wurde dabei schwer verletzt am Krad entstand Sachschaden in Höhe von circa 4000 Euro.

Kirchardt: Motorradfahrer leicht verletzt

Am Samstag, gegen 18.00 Uhr, bog der Lenker eines PKW Lancia von einem Feldweg in die B39 ein. Dabei übersah dieser den Lenker eines Krad Honda, der auf der B39 von Fürfeld in Richtung Kirchardt fuhr. Auf einen Auffahrunfall zu vermeiden, zog der Krad-Lenker sein Fahrzeug nach rechts in den Graben, wo dieser dann zum Sturz kam. Zu einer Berührung der beiden beteiligten Fahrzeuge war es dabei nicht gekommen. Der Krad-Lenker zog sich beim Sturz leichte Verletzungen zu. Am Krad entstand Schaden in Höhe von circa 500 Euro.

Eppingen: Motorradfahrer leicht verletzt/Zeugen gesucht

Am Samstag, gegen 16.55 Uhr missachtete der Lenker eines PKW VW Passat die Vorfahrt ei-nes Kradlenkers Honda. Der Passat Lenker hatte die Theodor-Storm-Straße befahren und wollte nach links in die Bismarckstraße einbiegen. Der Krad-Lenker wollte, aus Richtung Heilbronner Straße kommend, in die Theodor-Storm-Straße einbiegen. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurde der Kradlenker leicht verletzt, es entstand Sachschaden von insgesamt 8000 Euro. Angeblich soll der Krad-Lenker sehr schnell gefahren sein und kurz zuvor den Bahnübergang an der Heilbronner Straße bei geschlossener Schranke gequert haben. Zeugen werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Eppingen, Tel: 07262/6095-0 in Ver-bindung zu setzen.

Eppingen: Motorradfahrer schwer verletzt

Bereits am Freitag gegen 18.45 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall im Einmün-dungsbereich der L 550 / L 552. Der Lenker eines Krad Yamaha wollte von der L552, aus Rich-tung Elsenz kommend, nach links in die L550 einbiegen. Der gleichzeitig von der L550, aus Richtung Adelshofen kommende und in die L552 einbiegende PKW Touran missachtete dabei die Vorfahrt des Krad-Lenkers. Letztendlich kam es im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß. Der Krad-Lenker musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus verbracht werden. An den Beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt 3500 Euro.

Hohenlohekreis

Öhringen: Betrunken mit dem Mofa unterwegs

Am Samstagmorgen gegen 07.00 Uhr wurde eine 18 jährige Frau in einem Feldweg an der K2387, zwischen Michelbach und Cappel, neben einem Mofa liegend angetroffen. Eine Über-prüfung ergab, dass die junge Frau, die unter erheblicher Alkoholbeeinflussung stand, gegen 06.00 Uhr bis dorthin gefahren war und sich dort dann zum Schlafen abgelegt hatte. Eine Blutentnahme wurde bei der Dame durchgeführt, eine Strafanzeige wegen Fahren unter Alkohol wird gefertigt.

Öhringen: Versuchter Einbruch in Hütte beim Fischereiverein

In der Zeit zwischen Dienstag und Samstag versuchten unbekannte Täter eine Materialhütte auf dem Gelände des Fischereivereins am Waldrand südöstlich von Lindich auf zu brechen. Es wurden mehrere Hebelspuren und Schnittspuren eines Bolzenschneiders festgestellt. Des Weiteren wurde versucht, ein Bügelschloss aufzubohren. Letztendlich konnten die dilettantisch vorgegangenen Täter nicht in die Hütte gelangen. Entwendet wurde dann lediglich das Hinweisschild „Privatgrundstück, Betreten auf eigene Gefahr“. Hinweise werden erbeten an das Polizeirevier Öhringen, Telefon: 07941/9300

Neckar-Odenwald-Kreis

Schefflenz: Unfallflucht / Zeugen gesucht

Am Freitag, gegen 18.10 Uhr beschädigte ein unbekannter PKW-Lenker im Kreuzwiesenweg / Parkplatz Schwimmbad beim Ausparken einen Audi A5. Von Zeugen wurde als Verursacher-fahrzeug ein brauner PKW Opel Mokka mit MOS-Kennzeichen benannt. Zum Zeitpunkt des Unfalles war es in diesem Parkplatzbereich wegen eines Festzeltaufbaues ziemlich eng. Am Audi entstand Sachschaden in Höhe von circa 2000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mosbach, Telefon: 06261/8090 in Verbin-dung zu setzen.

PP Heilbronn