Polizeiberichte Main-Tauber-Kreis 08.09.2015

Hans / Pixabay

Bad Mergentheim: Bargeld gestohlen

Auf Bargeld hatte es ein unbekannter Dieb am Montag in Bad Mergentheim abgesehen. Gegen 20.40 Uhr betrat der Täter ein Hotel in der Lothar-Daiker-Straße und brach eine Schublade im Bereich der Rezeption auf. Anschließend entwendete er Bargeld aus einer Kasse und konnte unerkannt entkommen. Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, sollten sich bei der Polizei Bad Mergentheim unter Telefon 07931 5499-0 melden.

Bad Mergentheim: 24-Jährige leichtverletzt – Auto Totalschaden

Ein wirtschaftlicher Totalschaden an einem PKW sowie eine leichtverletzte Autofahrerin sind die Folgen eines Unfalls am Montag. Eine 24-Jährige befuhr die Kreisstraße 2877 in Richtung Bad Mergentheim und geriet aus bislang unbekannter Ursache mit ihrem PKW ins Schleudern. Der Wagen kam von der Fahrbahn ab und prallte seitlich mit voller Wucht gegen einen Baum. Anschließend kam der PKW auf dem Dach zum Liegen. Die 24-jährige Fahrerin erlitt leichte Verletzungen und wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Bad Mergentheim: Von Fahrbahn abgekommen und in die Tiefe gestürzt

Glück im Unglück hatten eine 39-Jährige sowie ihr dreijähriger Sohn bei einem Unfall am Montag in Bad Mergentheim. Die Frau fuhr auf der Landesstraße 2248 von Dainbach in Richtung Bad Mergentheim, wo sie auf regennasser Fahrbahn und vermutlich nicht angepasster Geschwindigkeit mit ihrem Fahrzeug von der Straße abkam. Der PKW stürzte im angrenzenden Wald ein starkes Gefälle hinab und blieb nach etwa 30 Metern in einem Gebüsch hängen. Die Fahrerin sowie ihr Kind blieben bei dem Unfall unverletzt. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro. Die Feuerwehr war mit insgesamt sieben Mann im Einsatz.

Boxberg: Fahrer eines blauen Sattelzuges gesucht

Den Fahrer eines blauen Sattelzuges sucht die Tauberbischofsheimer Polizei nach einer Unfallflucht am Montag in Boxberg. Gegen 8 Uhr wendete der Unbekannte seinen Laster in der Lenzgasse, an der Einmündung zur Baulandstraße und überfuhr dabei den Zugang eines angrenzenden Wohnhauses. Eine Bodenplatte aus Stein hielt dem Gewicht nicht Stand und zerbrach. Es entstand so Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Möglicherweise hat der Fahrer des Brummis den Schaden nicht bemerkt. Zeugen sowie der LKW-Fahrer sollten sich bei der Tauberbischofsheimer Polizei unter Telefon 09341 81-0 melden.

Wertheim: Auffahrunfall

Leichte Verletzungen erlitt eine 74-Jährige bei einem Auffahrunfall in Wertheim. Ein 59-Jähriger befuhr mit seinem Mercedes die Uihleinstraße und bemerkte wahrscheinlich zu spät, dass eine vorausfahrende Opelfahrerin nach links in die Alte Steige einbiegen wollte. Der Mann fuhr mit seinem Mercedes ins Heck des Opels. Durch die Wucht des Aufpralls erlitt die 74-jährige Opelfahrerin leichte Verletzungen. An den Autos entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.

Wertheim: Steinmauer beschädigt

Rund 1.500 Euro dürfte der Schaden betragen, den ein Unbekannter an einer Steinmauer in Wertheim hinterließ. Zwischen Freitag, 4. September, und Montag, 7. September beschädigte ein unbekannter Fahrzeuglenker eine Hausmauer in der Schwarzwaldstraße. Vermutlich war er mit seinem Fahrzeug dagegen gestoßen und hatte den Schaden verursacht. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sollten sich bei der Wertheimer Polizei unter Telefon 09342 9189-0 melden.

PP Heilbronn