Polizeiberichte Main-Tauber-Kreis 13.11.2015

Igersheim: Rentner noch immer vermisst – wer hat Heinz Scholkemper gesehen?

Der seit Sonntagabend vermisste 72-jährige Heinz Scholkemper (siehe beigefügtes Foto) ist noch immer vermisst. Er war gegen 17.30 Uhr von zuhause zu einem Spaziergang aufgebrochen und ist bislang nicht wieder zurückgekehrt. Die Vermisstenfahndung, bei der unter anderem auch Suchhunde und ein Polizeihubschrauber eingesetzt waren, blieb bislang erfolglos. Hinweise zu seinem aktuellen Aufenthaltsort liegen nicht vor, ebenfalls ist derzeit kein konkreter Grund für sein Verschwinden erkennbar. Aufgrund einer bereits am 11.11.2015 erstellten Pressemeldung ging ein Hinweis bei der Polizei ein. Ein Zeuge hatte am Donnerstagabend bei Althausen Herrenoberbekleidung aufgefunden. Wie sich schnell herausstellte, gehört sie jedoch nicht dem Vermissten. Personenbeschreibung des Heinz Scholkemper: – Altersentsprechendes Aussehen, etwa 1,60 m groß, schlank, weißes, etwas lichtes Haar. Er war bekleidet mit blauer Jacke mit grauem Kragen, blauer Jeanshose und schwarzen Schuhen. Die Kriminalpolizei Tauberbischofsheim hat folgende Fragen: – Wer kann Angaben zum Aufenthaltsort von Heinz Scholkemper machen? – Wer hat ihn seit Sonntagabend gesehen? – Wer hat Bekleidungsstücke oder sonstige Gegenstände im Bereich Igersheim aufgefunden, die mit dem Vermisstenfall im Zusammenhang stehen könnten? Hinweise bitte unter Telefon 09341 81-0.

 

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG vom 13.11.2015
Vermisstenfall Igersheim Bild : Polizeipräsidium Heilbronn

 

Bad Mergentheim: Gartendekoration gestohlen

Zwei Kunststoffplanzensäulen aus Korbgeflechtimitat, jeweils mit einer Buchskugel bepflanzt und Metallherzen verziert, wurden in der Zeit zwischen Dienstagabend, 20.30 Uhr, und Mittwochmorgen, 7.30 Uhr, in Bad Mergentheim entwendet. Die Blumensäulen im Wert von rund 150 Euro standen vor einer Haustüre im Alemannenweg. Hinweise zum Diebstahl nimmt die Polizei Bad Mergentheim, Telefon 07931 5499-0, entgegen.

Großrinderfeld: Sprinter gegen Baum geprallt

Sachschaden in Höhe von zirka 15.000 Euro entstand bei einem Unfall am Donnerstagabend auf der Kreisstraße 2811, zwischen Schönfeld und Paima. Ein Fiat Ducato kam am Beginn einer leichten Linkskurve von der Fahrbahn ab und stieß frontal gegen einen Baum. Es wurde anschließend wieder auf die Straße zurückgeschleudert und kam quer zur Fahrbahn zum Stillstand. Der 33-jährige Fahrer blieb unverletzt, die Unfallursache ist noch unbekannt.

Lauda-Königshofen: Unfallflüchtige rasch ermittelt

Eine 56-jährige VW-Fahrerin war am Donnerstagmorgen, gegen 8.25 Uhr, auf der Josef-Schmitt-Straße in Lauda-Königshofen unterwegs. An der Einmündung der Kaiser-Ludwig-Straße fuhr von links ein Pkw Toyota in Richtung Badstraße ein. Beide Fahrzeuge streiften sich. Die Fahrerin des Toyota fuhr weiter, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnten Beamte des Polizeireviers Tauberbischofsheim die 71-jährige Fahrerin ermitteln. Sie hatte ihr Fahrzeug zwischenzeitlich etwa 300 Meter entfernt geparkt. Auf sie wird nun eine entsprechende Strafanzeige zukommen.

Wertheim: Wildschwein contra Pkw

Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro entstand bei einem Unfall am Donnerstagabend aufder L 508, zwischen Vockenrot und Nassig. Ein Wildschwein kreuzte plötzlich die Straße und wurde vom Pkw VW eines 32-Jährigen erfasst. Der Schwarzkittel überlebte die Kollision nicht.

Tauberbischofsheim: Unfall im Baustellenbereich

An einer Baustelle auf der L 578, zwischen Heckfeld und Dittwar, ereignete sich am Donnerstagmorgen ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Gegen 7.10 Uhr belieferte ein 32-Jähriger mit seinem Lkw die dortige Baustelle. Hierzu stellte er ein Absperrteil zur Seite. Ein nachfolgender 39-jähriger VW-Polo Fahrer über das am rechten Fahrbahnrand stehende Teil vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit und kollidierte mit diesem. Hierdurch wurde es aus der Verankerung gerissen und blieb auf der Straße liegen. Eine nun nachfolgende folgende 28-Jährige übersah dies ebenfalls und überrollte es mit ihrem VW Golf. Hierdurch riss die Ölwanne auf, zudem wurde der Vorderreifen beschädigt. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Sachschäden dürften zusammen rund 2.500 Euro betragen.

 

PP Heilbronn