Polizeiberichte Main-Tauber-Kreis 25.08.2015

Hans / Pixabay

Boxberg: Unter Alkohol- und Drogeneinfluss am Steuer

Ein 41-Jähriger wurde in der Nacht zum Dienstag einer Kontrolle in der Brühlstraße in Boxberg unterzogen, nachdem er beim Erkennen des Streifenwagens, offensichtlich um zu flüchten, ruckartig nach rechts in eine Grundstückseinfahrt abbog. Der Verdacht auf Alkoholeinfluss bestätigte sich mit einem Atemalkoholwert von 0,96 Promille. Auch ein Drogenkonsum konnte nicht ausgeschlossen werden, welcher aber von dem Mann abgestritten wurde. Bei der Überprüfung versuchte der Mann den Test zu manipulieren, indem er Wasser in den Testbecher füllte. Dies wurde von den Polizeibeamten bemerkt. Nach einem zweiten Versuch und einem positiven Ergebnis, gab der Mann den Konsum von Drogen zu.

Tauberbischofsheim: Betrüger unterwegs

Betrogen wurde am vergangenen Montag in der Hochhäuser Straße in Tauberbischofsheim ein 62-jähriger Bewohner. Unbekannte gaben vor, die Hofeinfahrt des Mannes mit einer Teerdecke versehen zu wollen. Nach der Übergabe des vereinbarten Geldbetrags wurde nach etwa einer Stunde die Arbeit abgebrochen. Es wurde von den unbekannten Tätern angegeben, nochmals wiederkommen zu wollen, was aber nicht geschah. Dem Bewohner entstand ein Schaden von über 900 Euro. Die Arbeiter waren mit einem Lkw und Anhänger mit englischem Kennzeichen vor Ort. Auf dem Anhänger wurde eine Walze transportiert. Falls die Arbeitskolonne erneut auftauchen sollte, nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim sachdienlich Hinweise, Telefon 09341/810, entgegen.

Tauberbischofsheim: Einbruch in Einfamilienhaus

Bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Königheimer Straße in Tauberbischofsheim entstand ein Schaden von etwa 700 Euro. Bisher unbekannte Täter schlugen zur Mittagszeit am Montag die Glasscheibe der Terrassentüre mit einem Stein ein, um sich Zutritt in das Haus zu verschaffen. Hier wurden sämtliche Schränke und Schubläden geöffnet und durchsucht. Zur Tatzeit konnten zwei männliche Personen beobachtet werden, die in verdächtiger Weise die Königheimer Straße auf und ab liefen. Beide Männer waren zirka 20 Jahre alt und etwa 1,80 – 1,85 Meter groß. Einer hatte blonde Haare und der andere kurze dunkle Haare. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim, Telefon 09341/810, entgegen.

Tauberbischofsheim: Unfallflucht – Zeugen gesucht

Sachschaden in Höhe von zirka 1.000 Euro hinterließ ein bislang unbekannter Autofahrer nach einem Unfall am Samstag in Tauberbischofsheim. Der Geschädigte bemerkte den frischen Streifschaden im vorderen linken Stoßstangenbereich an seinem Ford Fiesta jedoch erst am Sonntag. Es wird vermutet, dass es sich bei dem Unfallort um den Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Hochhäuser Straße oder um den Dr.-Stöcker-Weg in Tauberbischofsheim handelt. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/810 in Verbindung zu setzen.

Wertheim: Einbruch in Baustellencontainer

Im Zeitraum zwischen Samstag, 14:30 Uhr und Montag, 07:00 Uhr öffnete ein unbekannter Täter auf nicht bekannte Weise einen Aufenthaltscontainer an der Baustelle an der A 3-Unterführung bei Wertheim-Dertingen. Dort entnahm er einen weiteren Schlüssel und öffnete einen weiteren Container, aus dem er mehrere Gegenstände entwendete. Im gleichen Tatzeitraum wurde, nur elf Kilometer entfernt, ebenfalls ein Container einer weiteren Baustelle geöffnet und Maschinen gestohlen. Es ist nicht auszuschließen, dass der Unbekannte für beide Einbrüche verantwortlich ist. Hinweise zu dem Täter nimmt das Polizeirevier Wertheim, Telefon 09342/91890, entgegen.

Weikersheim: Sachbeschädigung

In der Nacht auf Sonntag beschädigten unbekannte Täter in der Schulstraße in Weikersheim Hinweisschilder und mehrere Kfz-Kennzeichen. Die Hinweisschilder einer Metzgerei und der Postfiliale wurden verbogen und auf die Fahrbahn geworfen. Die Kfz-Kennzeichen wurden von Postzustellfahrzeugen aus der Halterung gerissen und stark beschädigt. Sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Sachbeschädigung nimmt der Polizeiposten Weikersheim, Telefon 07934/99470, entgegen.

 

PP Heilbronn