Schwer verletzter Motorradfahrer nach Kollision mit Reh / Einbruch gescheitert

Ambulance Rescue Emergency
THRSTN92 / Pixabay Notarzt im Einsatz

Hohenlohekreis

Künzelsau: Einbruch gescheitert

Am Donnerstagabend, in der Zeit von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr, versuchte ein Unbekannter in eine Erdgeschosswohnung in Künzelsau, An der Stadtmauer, einzubrechen. In Abwesenheit des Wohnungsinhabers wurde zuerst ein Holz-Fensterladen gewaltsam geöffnet. Danach wollte der Einbrecher das Fenster aufhebeln, ließ dann aber davon ab. So entstand lediglich an dem Fenster ein Schaden in Höhe von ca. 100 Euro. Das Polizeirevier Künzelsau bittet um Zeugenhinweise unter 07940 9400.

Schwer verletzter Motorradfahrer nach Kollision mit Reh

Am Freitag, den 02.04.2021, gg. 20:23 Uhr, befuhren 2 Motorradfahrer die B19 von Rengershausen nach Dörzbach. Etwa 200 m nach dem Ortsende von Rengershausen querten 5 – 6 Rehe unmittelbar vor dem ersten Kradfahrer die Fahrbahn. Dieser konnte eine Kollision mit einem der Rehe nicht mehr vermeiden und prallte frontal mit diesem zusammen. Der Motorradfahrer wurde hierbei so schwer verletzt, dass er mittels eines Rettungshubschraubers in die Uniklinik nach Würzburg verbracht werden musste. Am Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2500 Euro. Das Reh verendete an der Unfallstelle.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie + Umfrage: Haben Sie eine Katze oder Kater?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*