Unter Drogeneinfluss zur Polizei gefahren / Unfall verursacht und geflüchtet – Zeugen gesucht / Einstellungsberatung

 

05.08.2021

Berichte aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Mosbach: Einstellungsberatung in der Stadt

Die Einstellungsberatung des Polizeipräsidiums Heilbronn kommt nach Mosbach. Am Mittwoch, 11. August, sind die Polizeibeamtinnen und -beamten im Zeitraum von 12 Uhr bis 15 Uhr vor Ort. Auf dem Kauflandparkplatz an der Pfalz-Graf-Otto-Straße können sich Interessierte über den abwechslungsreichen Ausbildungsberuf oder das duale Studium bei der Polizei Baden-Württemberg informieren. Dabei geht das Team der Einstellungsberatung der Polizei individuell auf Fragen ein. Vorab sind die Beraterinnen und Berater telefonisch unter 07131 1041212 oder per Mail unter Heilbronn.berufsinfo@polizei.bwl.de erreichbar. Weitere Informationen: www.polizei-der-beruf.de.

Walldürn: Unfall verursacht und geflüchtet – Zeugen gesucht

Rund 2.000 Euro Sachschaden verursachte am Dienstagnachmittag ein Unbekannter oder eine Unbekannte mit einem Fahrzeug an einem geparkten Auto in Walldürn. Zwischen 14.45 Uhr und 18.30 Uhr stand der nun beschädigte Fiat auf einem Parkplatz in der Adolf-Kolping-Straße. Scheinbar touchierte innerhalb dieses Zeitraums die Frau oder der Mann mit einem Fahrzeug den Wagen. Anstatt sich um den verursachten Sachschaden zu kümmern, fuhr er oder sie davon. Zeugen der Verkehrsunfallflucht werden gebeten, sich beim Polizeirevier Buchen unter der Telefonnummer 06281 9040 zu melden.

Adelsheim: Unter Drogeneinfluss zur Polizei gefahren

Unter dem Einfluss von Drogen war ein 33-Jähriger am Mittwochmittag in Adelsheim unterwegs und fuhr zum Polizeiposten. Gegen 11.45 Uhr erschien der Mann mit seinem 5er BWM beim Polizeiposten Adlesheim. Bei den Polizeibeamten kam schnell der Verdacht auf, dass der Mann berauscht ist, woraufhin ein Drogentest durchgeführt wurde. Der Test verlief positiv auf mehrere Drogenarten. Bei der Durchsuchung seines BMW fanden die Polizisten eine kleinere Menge an Drogen und das dazugehörige Konsumbesteck. Daraufhin ging es für den Berauschten in Begleitung der Polizei zur Blutentnahme ins Krankenhaus. Er muss nun mit mehreren Strafanzeigen rechnen.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016