Wertheim: Ausgangssperre – Unbekannter Verkehrsteilnehmender flüchtet aus polizeilicher Kontrollstelle – Zeugen gesucht

Polizei im Einsatz

Berichte aus dem Main-Tauber-Kreis

 

 

Wertheim: Unbekannter Verkehrsteilnehmender flüchtet aus polizeilicher Kontrollstelle

Nachdem sich ein unbekannter Verkehrsteilnehmender der Kontrolle durch eine Streifenwagenbesatzung widersetzt hat und dabei fast einen Polizeibeamten verletzt hätte, sucht die Polizei nach Zeugen des Vorfalls. Dieser ereignete sich bereits am Samstag, 10. April, in Wertheim. Gegen 22 Uhr kontrollierten Polizeibeamtinnen und
-beamte anlässlich der Ausgangssperre im Zuge der Corona-Krise sämtlichen Verkehr aus beiden Richtungen in der Bahnhofstraße. Als ein Polizist mit Warnweste und beleuchtetem Anhaltestab einen dunklen Kleinwagen anhalten wollte, verringerte die unbekannte Person am Steuer zunächst seine Geschwindigkeit. Der Polizeibeamte stand in der Straßenmitte vor dem Fahrzeug. Plötzlich gab der oder die Unbekannte circa zehn Meter vor dem Beamten Gas und ignorierte die Anhaltesignale. Nur durch ein schnelles Ausweichen entging der Polizist einer Kollision. Bei der sofort aufgenommenen Verfolgung konnte der flüchtende Pkw nicht mehr erreicht werden. Es handelte sich um einen dunklen, vermutlich schwarzen älteren Kleinwagen. Dieser war mit zwei Personen besetzt.

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09342 91890 beim Polizeirevier Wertheim zu melden.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 

 

Trotz Corona-Tote – Im März 2021 sind in Deutschland weniger Menschen gestorben als in den Jahren 2016-2020