Zoll online – Pressemitteilungen – Zoll nimmt Drogenkurier fest


<www.zoll.de/goto?id=184376>

Osnabrück, 1. Dezember 2017

Kokain im Wert von rund 85.000 Euro sichergestellt

1.160 Gramm Kokain im Wert von rund 85.000 Euro entdeckten Osnabrücker Zöllner am Morgen des 30. November 2017 bei einer Fahrzeugkontrolle an der Autobahn 30 in der Nähe der Ausfahrt Salzbergen in einem zuvor aus den Niederlanden eingereisten Pkw.

Der osteuropäische Fahrer gab an, für zwei bis drei Tage bei seiner Freundin in Lendrup gewesen zu sein. Die Frage nach mitgeführten Waffen, Betäubungsmitteln oder Bargeld verneinte er.

Bei der ersten Durchsicht des Wagens kamen den Ermittlern Zweifel an dem Wahrheitsgehalt der Aussage des 22-Jährigen, da sie eine Hotelquittung aus Amsterdam vom 29. November 2017 entdeckten. Die Beamten entschlossen sich zu einer Intensivkontrolle des Fahrzeugs. Hinter der Heckklappenverkleidung fanden die Zöllner ein mit braunem Klebeband umwickeltes Päckchen. Bei dem Inhalt dieses Pakets handelte es sich um 1.160 Gramm Kokain.

Der Reisende wurde daraufhin vorläufig festgenommen und dem Haftrichter beim Amtsgericht Nordhorn vorgeführt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Osnabrück erging Haftbefehl. Der Beschuldigte wurde in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die weiteren Ermittlungen hat das Zollfahndungsamt Essen – Dienstsitz Nordhorn – übernommen.



Quelle : Zoll.de

https://wertheimerportal.de/category/bildergalerien/