▷ POL-RTK: Bus fängt Feuer +++ Trickdiebe schlagen zu +++ Unfall auf Standstreifen

Polizei im Einsatz

1. Vollbrand eines Busses, Hünstetten-Wallbach, Bundesstraße 417,
Mittwoch, 21.07.2021, 04:00 Uhr

(fh)Am frühen Mittwochmorgen fing ein Linienbus auf der B417 in Höhe Hünstetten-Wallbach aus bislang unbekannter Ursache Feuer. Der brennende Bus führte zu einer stundenlangen Vollsperrung der Bundesstraße.
Gegen 04:00 Uhr befuhr der Fahrer eines Linienbusses die Bundesstraße in Richtung Wiesbaden und stellte während der Fahrt eine Rauchentwicklung aus dem mittigen Bereich des Fahrzeugs fest. Daraufhin stellte der Busfahrer, welcher ohne Fahrgäste unterwegs war, das Gefährt im Bereich der Bushaltestelle Hühnerkirche ab. Er verließ den Bus, welcher kurz darauf zu brennen begann. Das Feuer wurde durch die alarmierte Feuerwehr gelöscht. Bei dem Brand liefen Betriebsstoffe auf die Fahrbahn, welche durch die Straßenmeisterei Idstein beseitigt wurden. Im Zuge der
Lösch- und Reinigungsarbeiten musste die Bundesstraße bis 09:00 Uhr gesperrt werden. Der Bus verblieb zunächst am Brandort und musste zu einem späteren Zeitpunkt geborgen werden.

2.Trickdiebe erbeuten Schmuck, Idstein-Wörsdorf, Veilchenweg,
Dienstag, 20.07.2021, 10:00 Uhr

(fh)Am Montagmorgen boten zwei dreiste Trickdiebe in Idstein-Wörsdorf einer Seniorin ihre Arbeitskraft an und entwendeten in einem unbeobachteten Moment hochwertigen Schmuck.
Die zwei Unbekannten klingelten gegen 10:00 Uhr an der, im Veilchenweg gelegenen Wohnadresse, einer 86-Jährigen und boten an, die Regenrinne des Hauses zu säubern. Die Dame willigte ein, woraufhin die Täter eine Leiter holten und diese an die Hauswand stellten. Einer der Männer lenkte die Hausbewohnerin und deren Haushaltshilfe ab, indem er sie bat die Leiter festzuhalten. Während die Frauen der Bitte nachkamen, begab sich der zweite Täter in das Wohnhaus und entwendete dort Goldschmuck im Wert von etwa 3.000 Euro.
Im Anschluss flüchteten die beiden Männer in unbekannte Richtung.

Nach Angabe der beiden Damen, hätten die Täter „südländisch“ ausgesehen und seien jeweils mit einem weißen Overall mit einem unbekannten Firmenaufdruck bekleidet gewesen. Auffällig dürfte die besagte Leiter gewesen sein, welche die Täter mit sich führten.

Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06126) 9394-0 mit der Polizeistation Idstein in Verbindung zu setzen.

3. Unfall mit Verletzten auf Bundesstraße, Oestrich-Winkel, Bundesstraße 42,
Dienstag, 20.07.2021, 20:00 Uhr

(fh)Am Dienstagabend kam es auf einem Standstreifen der Bundesstraße 42 in Höhe Oestrich-Winkel zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich zwei Verkehrsteilnehmerinnen leicht verletzten.
Eine 48-jährige Rheingauerin hielt mit ihrem Mini auf dem Standstreifen der Bundesstraße in Fahrtrichtung Wiesbaden in Höhe Oestrich-Winkel. Eine 27 Jahre alte Wiesbadenerin befuhr zeitgleich mit ihrem Audi die B 42 in Richtung Wiesbaden und fuhr aus bislang unbekannter Ursache auf das Heck des stehenden Mini auf. Durch den Zusammenprall verletzten sich die beiden Fahrerinnen leicht, mussten jedoch nicht in Krankenhäuser gebracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro.

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*