Bayerische Polizei – Motorradfahrschülerin mit Schwierigkeiten


24.06.2017, PP Unterfranken


ALZENAU, LKR. ASCHAFFENBURG. Am späten Freitagvormittag gegen 11.15 Uhr erhielt eine Motorradfahrschülerin von ihrem hinter ihr in einem Pkw herfahrenden Fahrlehrer die Anweisung ihr Zweirad vor einem Anwesen in der Siemensstraße zum Stehen zu bringen.

Aufgrund eines Fahr- bzw. Bedienungsfehlers gelang ihr dies jedoch nicht, so dass sie doch relativ heftig gegen den Zaun des Anwesens fuhr und diesen aus der Verankerung riss. Unglücklicherweise fiel der Zaun nun gegen das am Haus stehende Baugerüst, wodurch nun dessen Haltebolzen brachen.

Das Gerüst neigte sich infolgedessen zwar gefährlich zur Seite, fiel aber glücklicherweise nicht um. Die Fahrschülerin selbst stürzte nach dem Aufprall vom Krad, zog sich aber zum Glück nur diverse Prellungen zu und konnte das Krankenhaus nach einer ambulanten Behandlung bereits wieder verlassen. An Zaun, Gerüst und Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.


 

 

 



Source link