POL-MS: Fans feiern weitestgehend friedlich den Aufstieg des SC Preußen Münster – …

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®
POL-DA: Bensheim: ++Gemeinsame Erstmeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des ...

Polizei Münster

Münster (ots)

Weitestgehend friedlich haben tausende Fans am Samstagnachmittag den Aufstieg des SC Preußen Münster in die zweite Liga gefeiert. Auch die Polizei Münster gratuliert den Preußen zum Aufstieg. Rund 4000 Fans hatten sich bereits vor dem Spiel zu einem Fanmarsch vom Aasee bis zum Preußenstadion versammelt. Auch nach dem Spiel formierten sich die Anhänger zu einem Marsch mit rund 3000 Teilnehmern bis zum Ludgerikreisel, dem größten innerstädtischen Kreisverkehr in Münster. Sowohl auf den Fanmärschen als auch im Stadion zündeten Einzelne immer wieder Pyrotechnik. Im Stadion wurden drei Personen durch das Einatmen von Rauchgas leicht verletzt. Die Polizei schritt ein und schrieb insgesamt 28 Strafanzeigen wegen des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz. Dazu kamen eine Anzeige wegen Körperverletzung und eine Strafanzeige wegen Widerstandes gegen Polizeivollzugsbeamte im Zusammenhang mit der Personalienfeststellung wegen des Verdachts des Zündens von Pyrotechnik. „Trotz des Einsatzes von Pyrotechnik freuen wir uns über den ansonsten weitestgehend friedlichen Verlauf der Feiern bis zum frühen Abend“, bilanzierte Einsatzleiter Timm Brautmeier. „Wir hoffen, dass in der Nacht und morgen in der Stadt friedlich gefeiert wird. Die Polizei wird dabei den innerstädtischen Bereich besonders im Blick halten.“ Gegen 20:00 Uhr befanden sich noch rund 800 Fans auf dem Alten Steinweg und in den anliegenden Kneipen, die ausgelassen feierten.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Jan Schabacker
Telefon: 0251/275-1010
https://muenster.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*