Polizeiberichte Main-Tauber-Kreis 29.10.2015

Grünsfeld: Radfahrer verletzt

Mit zum Glück nur leichten Verletzungen musste am Mittwochnachmittag ein Radfahrer nach einem Unfall in Grünsfeld ins Krankenhaus gefahren werden. Ein 21-Jähriger fuhr mit seinem Ford auf der Steinbachstraße in Richtung Klinge und übersah offensichtlich den von rechts kommenden 63-Jährigen auf seinem Fahrrad. Durch den Aufprall auf den PKW stürzte der Radfahrer und verletzte sich dabei.

Bad Mergentheim: Unfallverursacher geflüchtet

Ohne seine Personalien zu hinterlassen flüchtete in der Nacht zum Mittwoch in Bad Mergentheim ein Unfallverursacher. Der Unbekannte fuhr in der Zeit zwischen Dienstag, 17.30 und Mittwoch, 8 Uhr gegen einen im Siebenwindenweg geparkten Mercedes Viano. An dem Transporter entstand Sachschaden in Höhe von über 1.500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bad Mergentheim, Telefon 07931 54990, in Verbindung zu setzen.

Bad Mergentheim: Zwei Verletzte bei Unfall – Zeugen gesucht

Zwei Leichtverletzte waren die Folge eines Überholmanövers am Dienstag, 22. Oktober. Gegen 13.20 Uhr fuhren ein 33-Jähriger und eine 65-Jährige auf der B 290 hintereinander durch Herbsthausen in Richtung Bad Mergentheim. Etwa eineinhalb Kilometer nach Herbsthausen überholten beide einen silbernen PKW, vermutlich ein Skoda Oktavia. Anschließend setzte die 65-Jährige mit ihrem Mercedes zum Überholen, obwohl Fahrzeuge entgegen kamen. Sie musste, als sie mit ihrem PKW in Höhe des Daimlers des 33-Jährigen war, nach rechts ausweichen, wodurch die beiden PKW seitlich gegeneinander prallten. Die 40 Jahre alte Beifahrerin des Mannes und ein achtjähriger Mitfahrer erlitten dabei leichte Verletzungen. Da die Beteiligten unterschiedliche Angaben machen und der genaue Unfallhergang bislang nicht geklärt werden konnte, werden der Fahrer des silbernen Oktavia und weitere Zeugen gesucht.

PP Heilbronn